Gerolsteiner Limonaden: Vier fruchtige Sorten

Unsere Limonaden-Sorten mit bis zu 12 % Fruchtgehalt

Du bist auf der Suche nach der maximalen Erfrischung? Dann entsprechen die Limonaden von Gerolsteiner ganz bestimmt deinem Geschmack. Ausgehend von einem hohen Fruchtgehalt und dem natürlichen Gerolsteiner Mineralwasser bieten die Limonaden ein vollmundiges, angenehm prickelndes Geschmackserlebnis und sind ein perfekter Durstlöscher für zwischendurch. Mit bis zu 12 % Fruchgehalt ergibt sich ein intensiver Fruchtgeschmack - unsere Limonaden enthalten damit bis zu doppelt so viel Frucht wie herkömmliche Limonaden.

Limonaden-Klassiker: Orange und Zitrone

Mit 10 % Fruchtgehalt ist unser Klassiker in den Sorten Zitrone und Orange eine wahre Fruchtbombe unter den Limonaden. Auf Basis unseres Mineralwasser entsteht ein erfrischender Durstlöscher, der natürlich lecker schmeckt und angenehm prickelt.

Unsere zuckerreduzierten Limonaden

Zusätzlich zu den beiden klassischen Limonaden gibt es unsere leichte Limo: Mit 40 % weniger Zucker als handelsübliche Marken-Limonaden, ist die leichte Limo in den Geschmackskombinationen Citrus-Minze sowie Orange-Passionsfrucht erhältlich. Sie ist die ideale Lösung für alle kalorienbewussten Genießer und garantiert trotz reduzierten Zuckergehalts einen vollen Geschmack.

Gönn' auch du dir die Extraportion Erfrischung mit den saftigen, natürlich fruchtigen Limonaden von Gerolsteiner. 

Unsere Limonaden im Überblick

Unsere Limonaden für jede Gelegenheit

In der praktischen 0,75-Liter-PET-Flasche ist Gerolsteiner Limonade ein Getränk für viele Anlässe. Ob für zu Hause, als Sixpack oder als Einzelflasche für unterwegs, mit Gerolsteiner Limonade hast du immer Erfrischung im Gepäck!

Die Gerolsteiner Orangen- und Zitronenlimonade gibt es zusätzlich auch in der 0,75-Liter-Glasflasche im 6er-Kasten - mit Tragegriff für den einfachen Gebrauch.

Weitere Limonaden von Gerolsteiner gibt es in der 0,33-Liter-Longneck-Flasche im 24er-Kasten - diese eignen sich optimal für das Grillen mit Freunden am See oder einen gemütlichen Abend auf dem heimischen Balkon.

Wie alle unsere Gerolsteiner Produkte sind die Limonaden vegan und die PET-Einwegpfandflaschen werden zu 50 % aus recyceltem Material hergestellt.

Zu den Gerolsteiner Limoanden

Übersicht über die Inhaltsstoffe

 
 

Natürliches Mineralwasser

Fruchtgehalt

Aromen

Kohlensäure

Vitamin C

Stabilisatoren Pektin und Johannisbrotkernmehl

Farbstoff Carotin (nur bei der Orangenlimonade)

Zucker

Kaloriengehalt

Die Gerolsteiner Limonaden sind...

Vegetarisch

Vegan

Frei von Allergenen

Frei von Gentechnik

Lactosefrei

Glutenfrei

Häufig gestellte Fragen zu unseren Gerolsteiner Limonaden

Der Kohlensäuregehalt der klassischen Orangen- und Zitronenlimonade beläuft sich auf 7g/l und ist damit genauso hoch wie bei Gerolsteiner Sprudel. Bei den leichten Varianten beträgt der Kohlensäuregehalt 7,1 g/l. Er ist damit geringfügig höher.

Die Gerolsteiner Limonaden enthalten Zitronen- und Orangensaft aus Fruchtsaftkonzentrat. Die Früchte stammen aus Südeuropa und Südamerika.

Gerolsteiner Zitronen- und Orangenlimonade hat einen Fruchtsaftanteil von 10 %. Die leichte Limo hat je nach Sorte einen Fruchtsaftanteil von 6 bis 12 %. Der im Saftanteil enthaltene Fruchtzucker (Fruktose) reicht nicht aus, um dem Getränk ein ausgewogenes Süße-Säure-Verhältnis zu geben. Deshalb runden wir den Geschmack durch die Zugabe von Rübenzucker ab. Der Zuckergehalt pro 100 ml beträgt bei der klassischen Limonade 7,9 - 8,6 g und bei der leichten Version 4,7 g pro 100 ml. Die Leichte Limo ist mit 20 kcal / 100 ml kalorienarm.

Gerolsteiner Limonade enthält Fruchtzucker aus dem Fruchtsaftanteil und wird zusätzlich mit Rübenzucker gesüßt. Bei der Orangenlimonade entspricht eine Broteinheit 146 ml, bei der Zitronenlimonade 151 ml und bei der leichten Limo 255 ml. Wir empfehlen Diabetikern, anhand der Broteinheiten mit dem Hausarzt abzuklären, ob das Getränk bei der vorliegenden Form des Diabetes konsumiert werden darf.

 

Der Aufguss wird aus den Blättern der Pflanze Stevia rebaudiana hergestellt. Der Herstellungsprozess kann mit einer „Cold Brew“-Tee-Infusion verglichen werden, die filtriert und anschließend konzentriert wird.  Der Aufguss aus Wasser und Steviablättern wird zur geschmacklichen Abrundung eingesetzt.

Vitamin C wird als Antioxidans eingesetzt und schützt das Produkt vor Oxidation, was beispielsweise zum längeren Erhalt des Aromas, Geruchs und Geschmacks beitragen kann. In 100 ml der Gerolsteiner Limonaden sind 12 mg Vitamin C enthalten, was 15 % des Anteils der Nährstoffbezugswerte entspricht.

Aromen werden eingesetzt, da in den Produkten kein Direkt- oder Frischsaft, sondern Fruchtsaftkonzentrat verwendet wird. Bei der Ausmischung der Getränke wird dem Fruchtsaftkonzentrat wieder das Aroma zurückgegeben, das den Geschmack und Geruch des Fruchtsafts geprägt hat. Ein weiterer Grund für den Einsatz von Aromen ist die Möglichkeit, auf diese Weise das Geschmacksprofil gezielt zu gestalten und auf Verbraucherwünsche auszurichten. Gerolsteiner setzt für die Limos ausschließlich natürliche Aromen ein.

Stabilisatoren sind Substanzen, die die Konsistenz oder die Zusammensetzung von Lebensmitteln erhalten. Bei der leichten Limo wird ausschließlich der natürliche Stabilisator Johannisbrotkernmehl eingesetzt. Johannisbrotkernmehl wird aus den Carobfrüchten des Johannisbrotbaumes gewonnen und ist geschmacksneutral. Aufgrund seiner guten Quelleigenschaft wird es als Binde- und Verdickungsmittel eingesetzt. Es sorgt bei den Limos dafür, dass die natürliche Trübung des Getränks erhalten bleibt und verhindert, dass sich Trübstoffe am Boden der Flasche sammeln und das Produkt ausklart. Bei der klassischen Limonade kommt zusätzlich Pektin zur Anwendung. Pektin ist ein natürlicher Bestandteil in der Gerüstsubstanz der Zellwände von Pflanzen. Aufgrund seiner Quelleigenschaften wird es als Füllstoff, Gelier- und Verdickungsmittel und Stabilisator in Lebensmitteln eingesetzt. In Getränken werden Pektine als Verdickungsmittel genutzt, um z. B. das Mundgefühl zu erhöhen.

Ascorbinsäure wird als Antioxidans eingesetzt. Somit schützt es das Produkt vor Oxidation, was zum längeren Erhalt des Aromas, Geruchs und Geschmacks beiträgt.

Lebensmittelfarbstoffe dienen zur Färbung von Lebensmitteln und sind Lebensmittelzusatzstoffe. Die Gerolsteiner Orangenlimonade und die leichte Limo Orange-Passionsfrucht, sind die einzigen Produkte, für die wir einen Lebensmittelfarbstoff verwenden, und zwar den natürlichen Farbstoff Carotin. In der Natur kommen Carotine sehr häufig vor, sie sorgen bei Gemüse und Früchten für eine gelbe bis rote Farbe. Das Carotin gibt unseren Limonaden eine etwas farbintensivere Anmutung, damit sie sich optisch deutlich von den Gerolsteiner Zitronenlimonaden unterscheidet und es zu keinen Produktverwechselungen kommt. Zugleich entsprechen wir damit der Verbrauchererwartung an das Aussehen einer Orangenlimonade. Der Einsatz von Betacarotin als natürlicher Farbstoff ist auf dem Flaschenetikett der Orangenlimonade vermerkt.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum in der Mehrweg-Flasche beträgt neun Monate. In der Einweg-Flasche beträgt das Mindesthaltbarkeitsdatum sieben Monate.

In den Gerolsteiner Limonaden sind keine Konservierungsstoffe enthalten. Die Rezeptur ermöglicht es, auf eine Konservierung zu verzichten. Zudem wird durch die im Aufguss vorhandene natürliche Süße Zucker eingespart und ein ausgeglichenes Süße-Säure-Verhältnis erzielt.