Gerolsteiner Gebinde Chronik

Unser Antrieb

Seit 1888 stellt sich der Gerolsteiner Brunnen einer großen Aufgabe: seinen Kunden die in Geschmack und Qualität besten Mineralwasserprodukte zu liefern. Deshalb genießt Innovation von jeher eine hohe strategische Priorität - sei es bei Produkten, Verpackungen oder auch betriebsinternen Prozessen. Gelebte Werte und eine vertrauensvolle Unternehmenskultur, eine regionale Verankerung bei nationaler und internationaler Ausrichtung sowie Ressourcenschutz und ökologische Verantwortung bilden das Fundament des Gerolsteiner Brunnen.

Gerolsteiner Produkte sind konsequent an den Bedürfnissen der Konsumenten ausgerichtet, die Marke steht für ein klares Qualitätsversprechen. Dieses Versprechen lösen wir tagtäglich in allen Bereichen ein - ob in unternehmerischen Prozessen, mit Blick auf Leistungsbereitschaft und Engagement oder wenn es um Kundennähe und die eigene Innovationskraft geht.

Geschäftsführung Gerolsteiner Brunnen
Joachim Schwarz, Geschäftsführer kaufmännischer Bereich
Robert Mähler, Vorsitzender der Geschäftsführung
Ulrich Rust, Geschäftsführer Technik & Logistik

Deutschlands Mineralwasser Nr. 1

Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG ist Anbieter der meistgekauften Mineralwassermarke auf dem deutschen Markt. 

Unternehmen
Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG
Gründung
1888
Unternehmensstandort
Vulkanring
54567 Gerolstein / Deutschland
Branche
Mineralbrunnen / Alkoholfreie Getränke
Marktposition
Gerolsteiner ist in Deutschland die Nr. 1 unter den Mineralwassermarken, also das beliebteste Mineralwasser

Gerolsteiner in Zahlen

Produktion

In 2016 lag der Netto-Warenumsatz bei 276,7 Mio. EUR. Der Absatz betrug 7,49 Mio Hektoliter. Durchschnittlich werden in 24 Stunden 3,5 Mio. Flaschen abgefüllt. Das entspricht einer Flaschenkette von ca. 250 Kilometern - diese würde etwa einmal um den Bodensee reichen.

Mit 3,5 Mio. Flaschen am Tag um den Bodensee

Gerolsteiner betreibt 12 Abfüllanlagen für Glas- und PET-Flaschen (Mehrweg- und Einwegflaschen). Die Anlage für die 1,0-l-PET-Mehrweg-Flasche füllt bis zu 38.000 Flaschen pro Stunde mit Gerolsteiner Wasser. Bis zu 57.000 Flaschen pro Stunde schafft die Abfüllanlage der 0,7-l-Glas-Mehrweg-Flasche.

Mitarbeiter

Gerolsteiner beschäftigt 790 Mitarbeiter, davon sind 45 Auszubildende. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit beträgt 16 Jahre, 153 Mitarbeiter sind bereits über 25 Jahre bei Gerolsteiner.

Gerolsteiner in Zahlen - Mitarbeiter

Qualitätssicherung

Täglich finden über 400 Analysen in internen Labors statt, das sind rund 146.000 Analysen pro Jahr; zusätzlich finden regelmäßige externe Untersuchungen statt.

über 400 Analysen pro Tag

Konsum

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Mineral- und Heilwasser in Deutschland liegt bei ca. 149 Litern im Jahr.

Besucher bei Gerolsteiner

Jedes Jahr hat das Gerolsteiner Besucherzentrum ca. 17.000 Gäste.

ca. 17.000 Besucher pro Jahr

Die Marke mit Stern

Die Marke ist vor allem für die beiden Varianten Gerolsteiner Sprudel und Gerolsteiner Medium sowie für das stille Mineralwasser Gerolsteiner Naturell bekannt. Abgerundet wird das Sortiment durch das Heilwasser St. Gero und natürliche Erfrischungsgetränke auf Basis des Gerolsteiner Mineralwassers, darunter Gerolsteiner Moment und Gerolsteiner Linée. Bei der Verpackung setzt Gerolsteiner Brunnen den Fokus auf PET- und Glas-Mehrweg, PET-Einweg ergänzt das Gebindeportfolio.

Gerolsteiner Logo
St. Gero Logo

Ursprung und Mineralisierung

Seinen besonderen Geschmack verdankt das Gerolsteiner Mineralwasser den geologischen Gegebenheiten am Quellort in der Vulkaneifel. Speziell in der Region Gerolstein trifft Kohlensäure vulkanischen Ursprungs auf calcium- und magnesiumreiches Dolomitgestein. Dadurch entsteht ein Wasser, das reich an Mineralstoffen ist, aber trotz seiner hohen Gesamtmineralisierung angenehm neutral und erfrischend schmeckt.

Ursprung

Gerolsteiner Mineralwasser stammt aus bis zu 250 Meter Tiefe, es dauert 50 bis 100 Jahre, bis es gefördert wird.

Herkunft der unterschiedlichen Wasserarten

Mineralstoffe

Gerolsteiner Sprudel und Medium enthalten 2.500 mg Mineralstoffe pro Liter, das entspricht 1/3 des Tagesbedarfs an Calcium und 1/4 des Tagesbedarfs an Magnesium.

Infografik zur Deckung des Tagesbedarfes an Calcium und Magnesium. 1/3 an Calcium und 1/4 an Magnesium

Export

Als größter Mineralwasser-Exporteur Deutschlands vertreibt Gerolsteiner seine Produkte weltweit. Der Exportanteil beträgt etwa 5 % des Gerolsteiner Gesamtabsatzes. Wichtige Exportländer sind die USA, Japan und die Benelux-Länder. In ca. 35 Ländern weltweit wird Gerolsteiner exportiert.

Unsere Weltkarte zeigt alle Distributoren

Sie haben Fragen zum Unternehmen?

Sie möchten unser Unternehmen kennenlernen?

Ihr Weg zum Gerolsteiner Brunnen

Gerolstein liegt in der wunderschönen Vulkaneifel. Um Ihnen eine möglichst angenehme Anreise zu ermöglichen, finden Sie hier alle Kontaktdaten und einen Routenplaner.

Google Maps Karte vom Gerolsteiner Brunnen Gelände