Tag der Ausbildung 2016

Zum sechsten Mal lud der Gerolsteiner Brunnen beim „Tag der Ausbildung“ interessierte Jugendliche dazu ein, sich hautnah und interaktiv über die Ausbildungsberufe bei Deutschlands beliebtester Mineralwassermarke zu informieren.
340 Schüler nutzten die Gelegenheit, das Unternehmen näher kennenzulernen. Dabei stellten die aktuell rund 45 Auszubildenden selbst die verschiedenen Fachrichtungen vor.

"Wir möchten interessierten Schülern die Möglichkeit geben, persönliche Einblicke durch unsere Auszubildenden zu bekommen. Niemand kann besser über die Gerolsteiner Ausbildungswelt berichten als unsere Auszubildenden selbst", so Joachim Schwarz, kaufmännischer Geschäftsführer des Gerolsteiner Brunnen. An verschiedenen Ständen und Mitmachstationen konnten die Jugendlichen Informationen zur Karriere bei Gerolsteiner sowie praktische Einblicke in das Ausbildungskonzept gewinnen. Im Kinosaal des Besucherzentrums hielten Gerolsteiner Experten aus den einzelnen Fachbereichen Vorträge, die den Besuchern die Gerolsteiner Arbeitswelt und die vielfältige Marken- und Produktwelt näher brachten. Spielerische Elemente wie eine Blindverkostung der Gerolsteiner Erfrischungsgetränke oder Fotos aus der Sharingbox rundeten die Veranstaltung ab. In einem individuellen Bewerbungsmappen-Check erhielten die Schüler zudem Tipps rund um das Bewerbungsschreiben. Eine „Bewerbung to go“ soll dabei den Einstieg in den Bewerbungsprozess erleichtern.

"Als einer der größten Arbeitgeber in der Region wissen wir um unsere Ausbildungsverantwortung. Deshalb bieten wir Nachwuchskräften vielfältige, attraktive Entwicklungsmöglichkeiten", sagt Personalleiter Dirk Hoffmann. „Viele unserer Auszubildenden haben den Weg zu Gerolsteiner über den ‚Tag der Ausbildung‘ gefunden. Deswegen freuen wir uns besonders über die Vielzahl vielversprechender junger Leute, die sich bei uns informiert haben."

Ab August 2017 bildet Gerolsteiner Industriemechaniker/-innen, Mechatroniker/-innen und Fachinformatiker/-innen Anwendungsentwicklung aus. Auch vergibt der Mineralbrunnen Lehrstellen für die Berufe Fachkraft für Lagerlogistik, Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Fachkraft für Abwassertechnik sowie Fachinformatiker für Systemintegration. Besonders gefragt sind bei den angehenden Auszubildenden vor allem die Berufe Industriekaufmann/-frau, Elektroniker/-in für Betriebstechnik bzw. Automatisierungstechnik sowie Elektroniker für Informations- und Systemtechnik. Interessierte können sich noch bis zum 30. September bewerben.

Hol dir dein Sharingbox Bild!

Du warst vor Ort und hast ein Sharingbox-Bild gemacht? Hier kannst du dein Bild herunterladen oder mit deinen Freunden über Facebook teilen.