Engagement/Region // 06.06.2019

Team mit Stern 2019: Gerolsteiner fördert 16 nachhaltige Projekte aus der Vulkaneifel

Auf ein Neues: Der Gerolsteiner Brunnen unterstützt 16 neue Teams mit Stern mit einer Gesamtförderung von 50.000 Euro. Insgesamt hatten sich 46 Projekte aus den Verbandsgemeinden Gerolstein (Gerolstein / Hillesheim / Obere Kyll), Daun und Kelberg um die Auszeichnung beworben.

Auf ein Neues: Der Gerolsteiner Brunnen unterstützt 16 neue Teams mit Stern mit einer Gesamtförderung von 50.000 Euro. Insgesamt hatten sich 46 Projekte aus den Verbandsgemeinden Gerolstein (Gerolstein / Hillesheim / Obere Kyll), Daun und Kelberg um die Auszeichnung beworben.

 

Gerolstein, Juni 2019. Aus den mehr als 40 Bewerbungen zum Team mit Stern 2019, die Gerolsteiner erreichten, wurden die 16 Gewinner-Teams ausgewählt. Diese erhalten nun individuelle Förderungen zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro. Die Höhe der Fördersumme wird dabei von den Teams selbst bestimmt. Insgesamt stellt der Gerolsteiner Brunnen 50.000 Euro zur Verfügung. Zu einer Entscheidung zu kommen, fiel in diesem Jahr wieder mehr als schwer: „Es war eine besondere Herausforderung, aus so vielen gemeinnützigen Projekten die Teams mit Stern auszuwählen”, so Joachim Schwarz, kaufmännischer Geschäftsführer des Gerolsteiner Brunnen. „Wir freuen uns sehr auf die Umsetzungen der Projekte und darauf, wie sie die Region der Vulkaneifel nachhaltig beeinflussen.”

 

Wie auch in den letzten Jahren, stehen die Gerolsteiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Teams tatkräftig als Projekt-Paten zur Seite.

 

Die Umsetzungen ihrer Projekte werden von den Teams mit Stern selbst auf www.team-mit-stern.de dokumentiert. Auf der Facebookseite www.facebook.de/teammitstern kann sich ebenfalls über die Umsetzungen der Ideen ausgetauscht werden.

 

 

Geförderte Projekte 2019:

 

„Starkmachzirkus – Wir schaffen es gemeinsam“: Grundschule Gerolstein (Gerolstein)

Die Grundschule Gerolstein wird mit der Fördersumme ein eigenes Zirkusprojekt auf die Beine stellen, um ein gemeinsames Bewegungserlebnis zu schaffen.

 

„Insektengarten“: Team Maja (Gerolstein)

Dieses Team setzt den Naturschutz in den Fokus. Dank der Förderung wird ein Insekten-Biotop geschaffen, um so dem Insektensterben entgegenzuwirken.

 

„Lets Rock the music“: Team Lets Rock the music (Daun)

Die Beteiligten dieses Projekts in den Förderzentren des Vulkaneifelkreis werden gemeinsam Instrumente spielen lernen und das Erlernte in einem Benefiz-Konzert zusammen präsentieren.

 

„Aus alt mach neu – wir gestalten unseren Jugendfeuerwehrraum“: Jugendfeuerwehr Büscheich (Gerolstein)

Durch die Neusanierung und Renovierung des Jugendfeuerwehrraums wird mit der Förderung ein gemütlicher Treffpunkt zum kreativen Austoben geschaffen.

 

„Bewegungsparcours“: Team Bewegungsparcours (Hillesheim)

Die Kita Hillesheim wird mit der Fördersumme einen Seil-, Kletter- und Bewegungsparcours gestalten, um die motorischen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder zu fördern.

 

„Erste Hilfe in Grundschulen“: Erste Hilfe in Grundschulen (Daun)

Das Team vom DRK-Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. möchte schon den Kleinsten in den Grundschulen im Vulkaneifelkreis die Wiederbelebung und Erste Hilfe beibringen.

 

„Vita Minis: Vom Beet auf den Teller“: Haus der Jugend Gerolstein (Gerolstein)

Mit der Fördersumme wird dieses Team Hochbeete bepflanzen und ein Gewächshaus aufstellen und bestücken, um mit den Kindern gemeinsam leckere und gesunde Gerichte zuzubereiten.

 

„Ohse Joaden“: Team Ohse Joaden (Daun)

Dieses Team plant den Bau eines Garten- und Gerätehauses im Gemeinschaftsgarten um ein attraktiveres Dorfbild mit mehr blühenden Flächen und mehr Raum für Gemeinschaft zu schaffen.

 

„Genussgarten gestalten – Gärtnern genießen“: Grundschule Mehren (Kelberg)

Bei diesem Team steht Gärtnern im Fokus. Durch den Aufbau eines Schulgartens wird den Kindern der Umgang mit der Natur vermittelt.

 

„Essbares SAP-Team“: Wildes Leben für Natur, Tier und Mensch (Daun)

Mit der Fördersumme möchte das Team nicht nur Pflanzen auf ihrem Schulgelände pflanzen, sondern auch Nahrung für Insekten, Bienen, Schmetterlinge und Eichhörnchen bieten.

 

„Sport in Schule und Verein – wir sind fit – ob Groß, ob Klein!“: Sportverein und Grundschule Üdersdorf (Daun)

Bei diesem Projekt wird Sport großgeschrieben. Durch die Förderung werden vielfältige Sport- und Spielangebote möglich, sodass ein wichtiger Beitrag zur gesunden Entwicklung der Kinder geleistet wird.

 

„Trotz Puppen kein Kinderspiel“: DLRG Stadtkyll (Gerolstein)

Das Team der DLRG Stadtkyll legt nicht nur Wert darauf, Kindern das Schwimmen beizubringen, sondern ihnen auch schon frühzeitig erste Praktiken des Rettungsschwimmens zu lehren.

 

„Wir sind die wohlbekannten Gerolsteiner Kindermusikanten“: Kita unter den Dolomiten (Gerolstein)

Bei diesem Projekt dreht sich alles um Musik. Die Kita unter den Dolomiten möchte mit der Fördersumme verschiedene Musikinstrumente anschaffen, um gemeinsam mit den Kindern zu musizieren.

 

„Dorffrühstück“: Frauengemeinschaft Büscheich (Gerolstein)

Die Frauengemeinschaft Büscheich plant gemeinsame Frühstücke, um den Zusammenhalt im Dorf zu verstärken und so verschiedene Generationen zusammenzubringen.

 

„Jugendfeuerwehr Gemeinschaft stärken“: Jugendfeuerwehr Densborn (Gerolstein)

Mit der Fördersumme möchte die Jugendfeuerwehr Densborn passende Teamkleidung anschaffen, um den Zusammenhalt zu stärken und ihre Wirkung nach außen zu verbessern.

 

„Ein Dorf hält sich fit – Erste Hilfe Kurs“: DRK Ortsgruppe Nohn (Gerolstein)

Das Anbieten von Erste-Hilfe-Kursen steht bei diesem Team auf dem Plan. So soll jeder Teilnehmer geschult werden, Alltagsunfälle richtig zu behandeln.

 

 

Der Gerolsteiner Brunnen ist Anbieter der meistgekauften Mineralwassermarke auf dem deutschen Markt und zugleich der bedeutendste Mineralwasser-Exporteur der deutschen Mineralwasserbranche. Derzeit arbeiten im Unternehmen 840 Mitarbeiter, 54 davon sind Auszubildende. Bekannt ist die Marke mit Stern für die kohlensäurehaltigen Mineralwässer Gerolsteiner Sprudel und Gerolsteiner Medium sowie das stille Mineralwasser Gerolsteiner Naturell. Zum Produkt-Portfolio gehören zudem Gerolsteiner Heilwasser, das Heilwasser St. Gero sowie Erfrischungsgetränke auf Basis des Gerolsteiner Mineralwassers.