Gesunde Getränke für Kinder – mehr als nur lecker!

Wenn du an leckere Erfrischungsgetränke wie Limonade oder Eistee denkst, prickelt es bestimmt auch dir auf der Zunge. Wie muss es dann erst Kindern gehen! Schließlich sind sie verliebt in alles, was süß schmeckt und farbenfroh ist. Doch Softdrinks und Co. haben einen entscheidenden Nachteil: Sie enthalten in den meisten Fällen eine große Menge Zucker. Das muss aber nicht sein. Wir stellen dir im Folgenden gesunde Getränke für Kinder vor, die mindestens genauso gut bei den Kleinen ankommen – versprochen!

Gesunde Getränke statt Karies

Limonaden, Eistees und andere vermeintlich fruchtige Durstlöscher werden im Supermarkt oft mit besonders bunten Fruchtabbildungen auf der Verpackung und verlockenden Nährstoffangaben angepriesen – „mit mindestens 10 % natürlichem Fruchtgehalt!“ Dabei wird geschickt vertuscht, dass in den meisten dieser Getränke eine Riesenmenge Zucker und andere ungesunde Süßstoffe enthalten sind. Selbstverständlich schadet es keinem Kind, wenn es auf einer Geburtstagsfeier mal ein Glas Cola trinkt. Dennoch solltest du im Alltag zuckerarme, gesunde Getränke für deine Kinder bereitstellen.

Leitungswasser und Mineralwasser

Erwachsene Menschen sollten mindestens 1,5 Liter am Tag trinken, Kinder benötigen im Verhältnis sogar noch deutlich mehr Flüssigkeit. Zuerst kommt dir als Durstlöscher bestimmt Leitungswasser in den Sinn. Kein Wunder, schließlich kostet es fast nichts, ist dauernd verfügbar und in Deutschland durch die strenge Kontrolle besonders rein. Noch besser schmeckt allerdings Mineralwasser. Das Gerolsteiner Mineralwasser hat einen neutralen, angenehmen Geschmack, der auch die Geschmacksknospen von Kindern anspricht. Zudem ist es mit Calcium, Magnesium und Hydrocarbonat angereichert. Das Sortiment von Gerolsteiner beinhaltet außerdem eine große Auswahl an Erfrischungsgetränken wie beispielsweise das Gerolsteiner Kräuterwasser oder die Gerolsteiner Apfelschorle, die einen natürlichen Fruchtgehalt von mindestens 50 % hat. Du siehst: Gesunde Getränke für Kinder sind genauso lecker wie Cola und Co. – und das ganz ohne Unmengen an Zucker und künstlichen Zusatzstoffen!

Weitere gesunde Getränke für Kinder

Hier einige weitere leckere und gesunde Getränke, die deine Kinder lieben werden.

  • Wasser mit Geschmack – gib einfach ein wenig Zitrone oder Limette in eine Karaffe mit Wasser. So einfach kannst du den Geschmack aufpeppen!
  • Ungezuckerte Früchtetees kannst du besonders im Sommer ganz leicht in erfrischende Eistees verwandeln.
  • Saftschorlen solltest du im Verhältnis 1 zu 3 mischen: 1 Teil Saft, 3 Teile Wasser. Achte jedoch darauf, dass du einen Direktsaft mit 100 % Fruchtgehalt wählst.

Du weißt nun, wie einfach es ist, die Gesundheit deiner Kinder durch das Bereitstellen von gesunden Getränken zu unterstützen. Selbstverständlich schadet es keinem Kind auf dieser Welt, wenn es ab und zu eine leckere Limonade genießen darf. Wichtig ist allerdings, wie auch bei vielen anderen Dingen auf dieser Welt, die richtige Balance.

Title

Wie viel sollten Kinder trinken?

 
Title

Limonade selber machen: Erfrischungsgetränk für heiße Tage