Gnocchi in Salbeibutter mit SalbeiblÀttern

Selbstgemachte Gnocchi in Salbeibutter

70 Minuten

niedrig

Vegetarisch

1900 kJ

24.95%*

Energie

454 kcal

24.95%*

Kalorien

60 g

42.86%*

Kohlenhydrate

25 g

41.67%*

Fett

10 g

5.56%*

Eiweiß

*basierend auf dem durchschnittlichen Energiebedarf einer Frau

Zutaten

0 Portionen

Selbstgemachte Gnocchi in Salbeibutter

0 g

Kartoffel(n)

0 g

Mehl

0

Ei(er)

Prise

Muskatnuss

0 tbps

Butter

0

SalbeiblÀtter

Zubereitung

  • 1
    Kartoffeln (am besten mehlig kochende) schÀlen und in Salzwasser 20-25 min weichkochen
  • 2
    Die fertigen Kartoffeln abgießen und noch heiß in einer SchĂŒssel mithilfe eines Kartoffelstampfers zu sehr feinem Brei zerstampfen
  • 3
    Die Kartoffelmasse abkĂŒhlen lassen, danach Mehl und Ei zu den Kartoffeln geben und zu einer glatten Masse vermengen. Nur so viel Mehl verwenden, bis der Teig nicht mehr klebt, danach mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  • 4
    Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten ArbeitsflĂ€che noch einmal gut durchkneten & danach zu Gnocchi formen: DafĂŒr zunĂ€chst ca. 2 fingerdicke Rollen formen, diese danach mit einem Messer in ca. 2 cm dicke StĂŒcke schneiden
  • 5
    Jedes StĂŒck mithilfe einer Gabel gleichmĂ€ĂŸig flach drĂŒcken, sodass ein hĂŒbsches Muster entsteht
  • 6
    Wasser in einem großen Topf erhitzen und salzen, sobald es siedet, die Gnocchi darin fĂŒr ca. 4 min garen; wenn die Gnocchi an der OberflĂ€che schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausheben & in einer SchĂŒssel mit eiskaltem Wasser abschrecken, danach in einem Sieb abtropfen lassen
  • 7
    Zum Schluss in einer Pfanne die Butter erhitzen, die SalbeiblĂ€tter hinzufĂŒgen und danach die Gnocchi in der Butter schwenken; mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken; Sobald die Gnocchi goldbraun sind, kann angerichtet werden