Unternehmen // 06.02.2013

Gerolsteiner erneut mit Umsatzplus

Mineralbrunnen verzeichnet solides Geschäftsjahr 2012 / Qualitätsstrategie greift / Gerolsteiner Medium und Gerolsteiner Naturell als Wachstumstreiber 2013

Gerolstein, 6. Februar 2013 Der Gerolsteiner Brunnen verzeichnet eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung. 2012 steigerte das Unternehmen aus der Vulkaneifel mit Mineralwasser und mineralwasserbasierten Erfrischungsgetränken seinen Gesamt-Nettowarenumsatz um 4,4 Prozent auf 212,75 Mio. €. Der Absatz erhöhte sich um 1,3 Prozent auf 6,2 Mio. Hektoliter. Mit einem Marktanteil von 17,1 Prozent (Nielsen, Dezember 2012 vs. Dezember 2011: 16,9 Prozent) baut Gerolsteiner seine Marktführerschaft im Preissegment ab 0,40 € pro Liter mit Kohlensäure weiter aus.

"Wir setzen unsere Qualitätsstrategie fort. Qualität, Markenstärke und ein verlässliches Preisbild sind die richtige Antwort auf den Verdrängungswettbewerb im Markt", erklärt Axel Dahm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG. Das Qualitätsbewusstsein vieler Verbraucher nehme wieder stetig zu - von diesem stabilen Trend werde Gerolsteiner weiter profitieren.

Für Impulse im Bereich der mineralwasserbasierten Erfrischungsgetränke sorgten insbesondere die Einführung der Gerolsteiner Limonaden sowie die Erweiterung der Range von Gerolsteiner Linée um die Geschmacksrichtung Guave-Rhabarber. Auch der Absatz von Gerolsteiner Naturell plus Frucht konnte mit einem Plus von 12,3 Prozent deutlich erhöht werden. Eine Steigerung in zweistelliger Höhe verzeichnete auch das internationale Geschäft mit einem Plus 10,3 Prozent, getrieben vor allem durch die Exporte unter anderem nach Japan, Belgien und die Niederlande. Im Bereich Gastronomie (+ 0,2 %) präsentierte sich der Mineralbrunnen Ende 2012 leicht über Vorjahres-Niveau.

Ausblick

2013 will der Gerolsteiner Brunnen seinen Absatz mit kohlensäurehaltigen Mineralwässern weiter stärken und setzt zudem auf den positiven Trend beim kohlensäurefreien Mineralwasser Gerolsteiner Naturell. "Als Nr. 3 im Markt ist Gerolsteiner Naturell ein Wachstumstreiber im Segment der stillen Mineralwässer", erklärt Axel Dahm. Fortgesetzt wird unter anderem die erfolgreiche Informationskampagne, mit der Gerolsteiner qualitätsbewusste Verbraucher adressiert. "Vertrauen in Qualität wird langfristig aufgebaut und muss eine transparente, nachvollziehbare Grundlage haben", so der Geschäftsführer.

125-jähriges Markenjubiläum

In diesem Jahr feiert das Unternehmen zudem das 125-jährige Bestehen seiner Marke. Der Gerolsteiner Brunnen hat sich von einem kleinen regionalen Mineralbrunnen zum deutschen Marktführer entwickelt. Die Entwicklung ist geprägt von dem Bewusstsein, dass Gerolsteiner nur als Markenprodukt bestehen würde - mit einem klaren Fokus auf Qualität. Zum Geburtstag der Marke können sich Konsumenten in diesem Jahr auf eine Sonderedition der GDB-Perlenflasche im Look von 1974 freuen. Darüber hinaus hat Gerolsteiner seine Markengeschichte mit Zeitzeugen-Interviews und bisher unveröffentlichten Fotos aufgelegt. 125 Jahre "Das Wasser mit Stern" spiegelt sich auch in diversen Online-Aktivitäten wieder, z.B. unter www.facebook.com/Gerolsteiner.