Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 845 Treffer
Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 22.11.2015

Viele Markenhersteller in der Eifel

Die Lebensmittelzeitung schreibt über den Sandwichhersteller Hans-Josef Fabry und den englischen Snackmarkt. In diesem Zusammenhang findet auch Gerolsteiner Erwähnung: „Die Eifel ist nicht nur bei Naturliebhabern und Ruhesuchenden, sondern auch bei namhaften Lebensmittelherstellern beliebt. Dr. Oetker produziert in Wittlich seine Tiefkühlpizzen und -baguettes, der dänische Molkereikonzern Arla Foods stellt im Pronsfelder Werk unter anderem Produkte der Marke „Arla Kærgården“ her und natürlich werden die bekannten Getränkemarken Gerolsteiner und Bitburger in der Region abgefüllt.“

Grafik mit mehreren Seiten
Sonstiges // 22.11.2015

Amazon liefert Gerolsteiner aus

Das Portal Online Marktplatz titelt: „Amazon Pantry: Nun auch mit pfandpflichtigen Getränken“. Amazon Pantry bietet jetzt ein Sortiment von rund 100 verschiedenen Pfand-Produkten wie beispielsweise Coca-Cola, Fanta und Mezzo Mix, Adelholzener Naturell oder Gerolsteiner. Für die Rückgabe der Pfandflaschen und -dosen können Kunden zum Beispiel die nächste Tankstelle des Servicepartners Aral oder jede andere Pfand-Annahmestelle nutzen und erhalten dort ihre Pfandgebühren zurück.

Link: www.onlinemarktplatz.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 22.11.2015

"Alles für den Gast" in Salzburg

Über die Messe „Alles für den Gast“ informiert Inside. „(…) Die derzeit wabernde Diskussion um Geros Einweg-Aldi-Listung und Cokes Einweg-Switch kontert Adelholzener ab 1.1.2016 jetzt aber auch noch mit einem Vorstoß in die entgegengesetzte Richtung: 0,5 Liter Glas Individual. Daran hat sich bislang keiner getraut. (…)“ Beim großen Wettbewerber Gerolsteiner, so das Magazin, stünden die Zeichen weiter auf PET.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 20.11.2015

Kinder können ihr eigenes Gemüse anbauen

Der Trierische Volksfreund berichtet über das „Team mit Stern“ Projekt der pädagogischen Wohngruppe Haus Antonius. Eine Spende des Gerolsteiner Brunnens in Höhe von 3000 Euro habe es dem Team ermöglicht, den Garten mit einem Hochbett sowie einer Kräuterschnecke und Obstbäumen neu zu gestalten. Somit könnten die Kinder entdecken, dass die Erde Gutes spende.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 13.11.2015

Die Zukunft des Brunnenareals

Der Trierische Volksfreund thematisiert in einem Artikel die Zukunft des Gerolsteiner Brunnenareals. Besonders im Fokus steht hierbei die Frage nach der Nutzung des Areals als Flüchtlingsunterkunft. Hierzu wird Heike Görres zitiert: „Die Gebäude der Mineralwasserzentrale mit zugehörigen Quellen und der Marketinglogistik bleiben auf dem Gelände bestehen“, daher sei es derzeit nicht möglich, das Gelände zugänglich zu machen. Wegen einer anderweitigen Nutzung ist man weiterhin mit der Stadt im Gespräch.

Link: www.volksfreund.de

Grafik mit Ortschaft
Regional // 13.11.2015

Eifel und Mosel gehören zu den Verlierern

Statistiker würden einen negativen Trend für die Bevölkerungsabnahme in der Eifel und an der Mosel voraussagen, so der Trierische Volksfreund. Um fast ein Fünftel werde die Zahl der unter 20-Jährigen bis zum Jahr 2035 zurückgehen. Gleichzeitig steige die Bevölkerung der über 80-Jährigen um 50 Prozent an. Allerdings müsse man auch die Zuwanderung in diesen Berechnungen beachten, so die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler: „Die Zuwanderung kann die Alterung voraussichtlich leicht bremsen, aber keinesfalls aufhalten.“

Grafik mit Deutschlandkarte
Überregional // 05.11.2015

Massenabfertigung wird zum Auslaufmodell

Das Horizont Magazin bringt in einer Sonderbeilage zum 20-jährigen Jubiläum der Organisation „Werbungstreibende im Markenverband“ Zukunftsperspektiven zum Marketing im Jahr 2030. Marcus Macioszek sagt dazu: „Marketing war noch die so spannend wie heute!“ Ein Grund dafür sei die Digitalisierung, denn sie verändere das Marketing grundsätzlich. Sollte es gelingen, Konsumentenfokus und die schnell voranschreitenden digitale Revolution gemeinsam zu managen, sähe er darin viele Chancen für das Marketing der Zukunft.

Grafik mit Sprechblasen
Social Media // 05.11.2015

Gerolsteiner in der Schwangerschaft

Eine Facebook-Nutzerin verkündete per Kommentar, dass sie seit ihrer Schwangerschaft nur noch Gerolsteiner trinke, aufgrund des hohen Mineralstoffgehalts.

www.facebook.com

Grafik mit Ortschaft
Regional // 04.11.2015

Flüchtlinge: Ratlose Bürger fordern Antworten und Lösungen

Zu einem Bürgerdialog über die geplante Flüchtlingsunterkunft kamen am Dienstagabend mehr als 1500 Menschen ins Eventum nach Wittlich, so der Trierische Volksfreund. Zuständige von DRK, Sicherheitsdienst, Polizei und Politik beantworteten die drängenden Fragen der Bürger. Der Gerolsteiner Mineralbrunnen hatte sich zuvor an der Benefizgala zugunsten der Flüchtlinge in Wittlich beteiligt.

Link: www.volksfreund.de

Grafik mit Deutschlandkarte
Überregional // 02.11.2015

Siemens war auch mal ein Start-Up

In der Welt gibt Verleger Florian Langenscheidt ein Interview zu den Themen Mittelstand in Nordrhein-Westfalen und deutsche Marken. Anlass ist die Premiere des Bandes „Marken des Jahrhunderts“. Er nennt unter anderem Gerolsteiner und Haribo als „mittelständisch geprägte Marken, die unser kollektives Bewusstsein bevölkern“. Sie hätten sich in ihrer Nische als Nummer eins etabliert. Die Veröffentlichung der Sonderedition von Langenscheidt erfolgt alle drei Jahre und präsentiert Marken, die „in besonderem Maße dem Verbraucher Orientierung, Qualität und Marken-Geschichte vermittelt“, so Langenscheidt.

Link: www.welt.de

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.