Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 860 Treffer
Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 19.06.2017

Stille Wasser...

Gastronomie & Hotellerie bringt einen Artikel zu stillem Mineralwasser als Trendgetränk und dessen Einsatzmöglichkeiten in der Gastronomie. Im Jahr 2016 habe die Sorte mit 11,4 Prozent das stärkste Wachstum im Segment verzeichnet. Besonders das Pairing Wein und Wasser sei immer mehr gefragt: „Neben der attraktiven Präsentation des Produkts spielt die kundige Abstimmung des Mineralwassers auf die Weine und eine entsprechende Beratung des Gastes eine zentrale Rolle“, so Heike Görres zum Engagement von Gerolsteiner.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 19.06.2017

Qualitätsmanagement – über der Norm

Unter dem Titel „Qualitätsmanagement – über der Norm“ informiert die Getränke Industrie über das Qualitätssiegel des SGS Institut Fresenius als Maßnahme zur Qualitäts- und Produktsicherung in der Getränkeindustrie. Seit 2016 trage auch der Gerolsteiner Brunnen für seine drei Mineralwässer die Zertifizierung als „Premiummineralwasser“. Für das Siegel würden sowohl die Produktion von der Quelle bis zur Befüllung, als auch die assoziierte Versorgungskette überwacht. Dies geschehe „mit dem Ziel, dem Konsumenten das qualitativ bestmögliche Mineralwasser und damit ein sicheres Lebensmittel anzubieten“, so Ulrich Rust über das Verfahren. Außerdem gehe die Qualitätssicherung von Gerolsteiner mit 400 Analysen pro Tag und vielen Inspektionssystemen und Messstationen in den Abfüllanlagen dabei weit über das gesetzliche Maß hinaus.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 19.06.2017

Perfekte Abstimmung ist alles

Die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung titelt „Perfekte Abstimmung ist alles“ und schreibt über die Anwendungsmöglichkeiten von Wasser und Saft im Außer-Haus-Markt. Wasser habe sich von der leicht rückläufigen Entwicklung bei den alkoholfreien Getränken in diesem Vertriebskanal abgekoppelt. „War deren Absatz 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent zurückgegangen, legte der Wasserabsatz um 5,1 Prozent zu“, so Heike Görres vom Gerolsteiner Brunnen. Als weitere Möglichkeiten zur Profilierung von Mineralwasser wird die Zertifizierung des SGS Institut Fresenius als Premiumwasser genannt. Auch das Engagement von Gerolsteiner in der Auswahl der WeinPlaces wirke unterstützend darin, Wasser in der Gastronomie als Kombi-Partner anzubieten.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 19.06.2017

Start-ups beleben das Limo-Geschäft

Unter dem Titel „Start-ups beleben das Limo-Geschäft” schreibt die Getränke Zeitung über die Newcomer und ihre Ambitionen im Limonaden Segment. Anstatt als Bedrohung würden diese von den großen Marken als Impulsgeber gesehen. „Wir finden die Initiativen der jungen Start-ups klasse“, bewertet Marcus Macioszek vom Gerolsteiner Brunnen die Situation. Durch die eigene Limonaden-Range mit einem hohen Fruchtgehalt und weniger süßem Geschmack sehe man sich bei Gerolsteiner daher auf einem ähnlichen Kurs wie die Newcomer.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 19.06.2017

Limonaden spielen ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus

„Limonaden spielen ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus“ titelt die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung. Die Gäste würden dabei gleichermaßen auf Zutaten und Herkunft achten. Auch Brunnenlimonaden, die auf Basis von Mineral- statt Leitungswasser hergestellt sind, würden gut in die Zeit passen. „Mit herben und säurebetonten Limonaden hat sich die Bandbreite der Geschmacksrichtungen erweitert“, so Heike Görres vom Gerolsteiner Brunnen.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 19.06.2017

Mineralbrunnen unterstützt 16 kreative und nachhaltige Projekte in der Vulkaneifel

Mehrere Zeitungen berichten in dieser Woche über die Neuausgabe von Team mit Stern. Im Zuge der Initiative unterstützt der Gerolsteiner Brunnen im Wert von insgesamt 50.000 Euro Vorhaben für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren, so der Trierische Volksfreund. Die Höhe der individuellen Fördersummen zwischen 1.000 und 5.000 Euro durften die Teams selbst bestimmen. Die Eifelzeitung zitiert Robert Mähler: „Auch in diesem Jahr waren viele nachhaltige Projekte vertreten, so dass uns die Wahl nicht leichtfiel.“ Die große Anzahl von über 40 Bewerbern zeige außerdem, wie kreativ die Region mit ihren Ideen sei.

Link: www.eifelzeitung.de ; www.volksfreund.de

Grafik mit Ortschaft
Regional // 07.06.2017

24 Grundschulteams in der Endrunde

„24 Grundschulteams in der Endrunde“ titeln die Westfälischen Nachrichten über das diesjährige Fußballturnier um den Sparkassen-Cup am 8. Juni. Der Gerolsteiner Brunnen unterstützt die Veranstaltung als Sponsor.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 06.06.2017

40-jähriges Schuljubiläum an der Grundschule Gerolstein

Die Eifelzeitung bringt einen Artikel über das 40-jährige Schuljubiläum der Grundschule Gerolstein. Am 20. Mai, habe die Gerolsteiner Ganztags- und Schwerpunktgrundschule ihr 40-jähriges Bestehen unter dem Motto „WIR - gemeinsam leben und lernen an der Waldstraße“ gefeiert. Der Gerolsteiner Brunnen habe als Hauptsponsor die Getränke zur Verfügung gestellt.

Link: www.eifelzeitung.de

Grafik mit Deutschlandkarte
Überregional // 04.06.2017

Wasser liegt im Trend

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung titelt „Wasser liegt im Trend“ und berichtet damit über die gestiegene Nachfrage der Verbraucher besonders nach stillem und kohlensäurearmem Mineralwasser. Der Absatz von stillem Mineralwasser sei im Vergleich zum Vorjahr um rund elf Prozent gestiegen. Auch beim Gerolsteiner Brunnen beobachte man diese Entwicklung. „Diese Trends spiegeln sich auch in unseren Ergebnissen wider“, zitiert die Zeitung die Unternehmenszentrale. Insbesondere hätten 2016 die Sorten Gerolsteiner Medium mit einem Plus von acht Prozent und Gerolsteiner Naturell mit einem Plus von 12,6 Prozent zugelegt.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 01.06.2017

Getränkebranche im Wandel

Laut der Brauwelt, ist die „Getränkebranche im Wandel“. Dies habe sich im Rahmen des 12. Trierer Lebensmitteltags am 12. Mai gezeigt. David Raster vom Gerolsteiner Brunnen informierte dort über die Sicherung einer durchgehend hohen Qualität des Gerolsteiner Mineralwassers. Diese werde zum Beispiel über den Quellschutz sichergestellt.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.