Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 869 Treffer
Grafik mit Ortschaft
Regional // 13.02.2018

Vier Ehrungen in einem Jahr

Nw.de stellt das Bündner Restaurant „Zum Adler“ vor, welches dieses Jahr vier Mal in einem deutschen Restaurantführer ausgezeichnet wurde und nun auch zum ersten Mal in die Gerolsteiner Bestenliste aufgenommen wurde. Die erste Auszeichnung sei 2017 von Varta erfolgt, darauf seien Gusto und der Schlemmer Altas gefolgt. Auf der Gerolsteiner Bestenliste habe das Restaurant Platz 290 aller geführten Restaurants in Nordrhein-Westfalen belegt. 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 09.02.2018

AquaX – einmalige Genussreise im Aqua mit internationalen Starköchen

Das Restaurant Aqua um Küchenchef Sven Elverfeld gestaltet mit internationalen Starköchen eine Eventreihe unter dem Namen AquaX, meldet Kulinariker.de. Anlass sei die zehnte Verleihung der drei Sterne beim Guide Michelin. Auch auf der Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste kam das Aqua auf Platz 1. 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 09.02.2018

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinhandlung Kreis

Falstaff.de stellt den kleinsten Gerolsteiner WeinPlace vor: die Weinhandlung Kreis in Stuttgart. Besitzer der Weinhandlung sei Bernd Kreis, welcher im Jahr 1992 als einziger Deutscher zum „Besten Sommelier Europas“ ernannt wurde.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 09.02.2018

Mineralwasser lieber von hier

Die Getränke Zeitung befasst sich mit dem aktuellen Trend zu Kleingebinden. Der Wunsch der Konsumenten, jederzeit ein Getränk dabei zu haben, führe zu der zunehmenden Beliebtheit von Kleingebinden. Auf diese Entwicklung reagiere auch der Markt, so habe Gerolsteiner Ende 2017 eine 0,33 Liter-PET-Einwegflasche gelauncht und Coca-Cola werde dieses Jahr eine 150-ml-Dose auf den Markt bringen. Dabei stelle die zunehmende Gebindevielfalt den Markt vor große Herausforderungen und sei zudem nicht nachhaltig.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 09.02.2018

Neue Anregungen gefragt

Limonaden gewinnen auf dem Markt der alkoholfreien Getränke eine immer größere Bedeutung, so der Getränke Fachgroßhandel. Besonders Premium-Limonaden würden an Beliebtheit gewinnen. Zudem sei die Verwendung natürlicher Zutaten und die Vereinbarkeit mit dem Thema Nachhaltigkeit wichtig für die Konsumenten. Im Zuge des Artikels sprach die Zeitschrift mit mehreren Limonadenherstellern, so auch mit Marcus Macioszek vom Gerolsteiner Brunnen. Macioszek bezeichnet die Kategorie als Gewinner am Markt für alkoholfreie Getränke und bemerkt die Entwicklung der Limonade zu einem modernen und lifestyligen Produkt.

Grafik mit Ortschaft
Stimmen zu Gerolsteiner // 09.02.2018

Gerolsteiner lässt wieder Wünsche in Erfüllung gehen

Auch in diesem Jahr spendete Gerolsteiner die Tombola-Erlöse der Weihnachtsfeier an Initiativen aus der Vulkaneifel, meldet die eifelzeitung.de. Jeweils 1.500 Euro seien an 13 regionale Einrichtungen übergeben worden, darunter mehrere Kinderbetreuungsangebote, den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes sowie an die Freiwillige Feuerwehr und den Musikverein Hillesheim. „Die Vulkaneifel ist Quelle und Ursprung unseres Geschäfts. Deswegen sehen wir uns in der Verantwortung, etwas zurückzugeben“, so Joachim Schwarz zur diesjährigen Weihnachtsspende.

Grafik mit Ortschaft
Stimmen zu Gerolsteiner // 09.02.2018

Mehr Platz für den Durst von morgen: Gerolsteiner Brunnen baut neue Anlagen

Der Trierische Volksfreund berichtet in Anschluss an ein Interview mit Robert Mähler über Entwicklungen im Wassermarkt, Verpackungs- und Produktkonzepte des Gerolsteiner Brunnen und die Standortentwicklung des Mineralbrunnens.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 01.02.2018

Thun ist die kulinarische Hochburg Werdohls

„Thun ist die kulinarische Hochburg Werdohls“, meldet come-on.de. Dabei bezieht sich der Artikel auf die Platzierung des Restaurant Thuns im Hotel Zum Dorfkrug in Kleinhammern auf der Gerolsteiner-Bestenliste. Das Restaurant um 20 Plätze verbessert und sei somit bundesweit auf Platz 1024.

 

 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 31.01.2018

Das Wasser mit Stern

Unter dem Titel „Das Wasser mit Stern“ stellt Gastronomie report den Gerolsteiner Brunnen und dessen Stand bei der Intragastra vor. Gerolsteiner Brunnen sei seit vielen Jahren die meistgekaufte Mineralwassermarke und vor allem im Außer-Haus-Markt stark im Wachstum. Das Gourmetgebinde für die Gastronomie und die Office Line seien Gründe für den Erfolg der Marke im Außer-Haus-Markt. Geschmacklich überzeuge das Wasser besonders aufgrund seines Gehalts an Calcium, Magnesium und Hydrogencarbonat, was zu einem ausgewogenen Geschmack ohne starke Eigennote führe. Aus diesem Grund sei das Gerolsteiner Mineralwasser das ideale Begleitgetränk zu Weinen. In diesem Bereich engagiere sich der Mineralbrunnen seit Jahren durch Schulungen und die „Gerolsteiner WeinPlaces“.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 31.01.2018

Aufatmen trotz Niederlage im Güllestreit

Der Artikel „Aufatmen trotz Niederlage im Güllestreit“ im Trierischen Volksfreund befasst sich mit dem Rechtsstreit zweier Gerolsteiner gegen die Erweiterung des Reginenhofs. Aufgrund der zunehmenden Gülleproduktion im Zuge des Ausbaus sei die Geruchsbelästigung stark gestiegen. Der Gerolsteiner Karl-Heinz Wagner habe deswegen die Verbandsgemeinde Gerolstein aufgrund der Genehmigung angeklagt, verlor den Prozess aber aufgrund einer überschrittenen Frist. Der Landwirt werde dennoch seinen Viehbestand halbieren und auf Öko-Landwirtschaft umstellen. Dazu habe er auch einen Vertrag mit dem Gerolsteiner Brunnen abgeschlossen, welcher dieses Vorhaben finanziell unterstützt.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.