Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 867 Treffer
Grafik mit Ortschaft
Regional // 18.07.2018

Zuviel Halbwissen verbreitet!

Die regionale Presse nimmt in dieser Woche die Konversion des alten Geländes des Gerolsteiner Brunnen auf. In der Eifelzeitung betont Bürgermeister Friedhelm Bongartz den "on hold"-Charakter des Projekts. Eine Zeitversäumnis seien die bisherigen Verhandlungen aus seiner Sicht nicht gewesen. "Die Rückbauten werden im Juli 2018 vollständig und planmäßig abgeschlossen", zitiert der Wochenspiegel Heike Görres. Was mit dem städtebaulich und gewässerschutzrechtlich höchst bedeutsamen Gelände passieren soll, stehe noch nicht fest.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 13.07.2018

Gerolsteiner unterstützt Benefiz-Golf Tunier

"Hier wird mit vereinter Kraft für die Flutopfer eingelocht", titelt der Trierische Volksfreund zum Benefiz-Golf-Turnier für die Flutopfer des Unwetters in der Eifel. Der Gerolsteiner Brunnen unterstützt die Veranstaltung mit Getränken.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 13.07.2018

Gerolsteiner unterstützt Trendradar der GS1

Die Lebensmittel Zeitung berichtet über den "Trendradar". Die Studie der Branchenorganisation GS1 bündelt die Einschätzungen von Branchenunternehmen, Wissenschaftlern und den eigenen Fachleuten, um Zukunftstrends zu analysieren. Unter den 27 beteiligten Firmen ist auch der Gerolsteiner Brunnen. Zu den Trends mit dem größten disruptiven Potenzial gehören unter anderem Künstliche Intelligenz, Erweiterte und Virtuelle Realität sowie kassenlose Filialen.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 13.07.2018

Gerolsteiner legt Projekt Brunnenstraße on hold

Der Trierische Volksfreund veröffentlicht mehrere Artikel zur Konversion des ehemaligen Brunnengeländes des Gerolsteiner Brunnen. Der Mineralbrunnen und das Planungsbüro Faco zögen sich aus dem Umbau des Geländes zurück. Bürgermeister Bongartz sei über die Entwicklung erstaunt gewesen, orientiere sich aber an dem Willen der Bürger. Auch Joachim Schwarz äußert sich zum Ausstieg: "Die Immobiliengesellschaft Faco hat nun in Abstimmung mit uns beschlossen, aus dem Projekt auszusteigen. Wir können diesen Schritt nachvollziehen." Man setze das Projekt bis auf Weiteres on hold. In einem Kommentar unter dem Titel "Bebauung in weiter Ferne" schreibt Mario Hübner, der Stadt hätten in der Umsetzung des Projektes Elan und Mut gefehlt.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 13.07.2018

Gerolsteiner ist Top-Marke 2018

Die Lebensmittel Zeitung direkt stellt die Top-Marken 2018 vor. Gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut GfK vergibt die Lebensmittel Zeitung das Siegel jährlich an Marken, die im Regal nachweislich gut performt haben. Auch Gerolsteiner wurde als Top-Marke ausgezeichnet. Darüber freut sich auch Marcus Macioszek: "Wir sind stolz, dass unser Mineralwasser 'Top-Marke 2018' ist." Neben seiner Herkunft aus der Vulkaneifel sei auch die Gebindevielfalt, die für jede Konsumsituation eine passende Variante bereithält, ein Erfolgsfaktor der Marke.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 13.07.2018

Kunden setzen auf Klassiker

"Kunden setzen auf Klassiker" titelt die Lebensmittel Zeitung zur diesjährigen Trusted Brands Studie. Die Erhebung zum Markenvertrauen in 27 Produktkategorien legt das Magazin Reader's Digest Deutschland vor. Unter fast 300 genannten Mineralwassermarken setzte sich Gerolsteiner durch und landete auf dem ersten Platz. Befragt wurden 4000 Verbraucher im Alter zwischen 18 und 60+ Jahren.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 06.07.2018

Wie gesund muss Erfrischung sein?

„Wie gesund muss Erfrischung sein?“, fragt die Rundschau für den Lebensmittelhandel. Eingeladene Experten, darunter Marcus Macioszek, haben diese Frage anhand verschiedener Thesen diskutiert. Marcus Macioszek sei der Ansicht, dass die aktuelle Zuckerdebatte eine Debatte über Qualität, Transparenz und Verantwortung sein müsse. Mit der Entwicklung innovativer Getränke könne man den Markt erweitern und neue Kategorien aufleben lassen. Der Verbraucher wolle Abwechslung, natürliche Zutaten und eine Vielfalt bei den alkoholfreien Durstlöschern.

Grafik mit Ortschaft
Regional // 29.06.2018

„Flaschenpost" in der Stadt: Getränke kommen gratis und in zwei Stunden

Die Düsseldorfer „Flaschenpost“ ist ein neues Start-up aus dem Bereich der Getränkeauslieferung, informiert die Westdeutsche Zeitung. Ohne Berechnung von Transportkosten würden bestellte Getränke innerhalb von zwei Stunden an Kunden ausgeliefert werden. Das Sortiment umfasse 100 unterschiedliche Produkte auf dem Preisniveau der Supermarkt-Angebote. Neben lokalen Spezialitäten wie Altbier gebe es auch Erfrischungsgetränke wie Gerolsteiner Apfelschorle oder Coca-Cola.

Grafik mit Deutschlandkarte
Überregional // 29.06.2018

Das große Prickeln

Die Qualität von Mineralwasser stimmt, berichten WAZ, Münchner Merkur, Focus Online und die Hannoversche Allgemeine unter Berufung auf test (Stiftung Warentest). In der aktuellen Untersuchung habe man 30 Mineralwässer der stark sprudelnden Sorte Classic untersucht. Gerolsteiner als Traditionsmarke überzeuge durch seine hohe Mineralisierung und gehöre mit zu den mit „gut“ bewerteten Testsiegern.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 29.06.2018

Gerolsteiner lockt mit Apfel-Range

Die Lebensmittel Zeitung schreibt über die neue Limited Edition der „Gerolsteiner Apfelernte“. Der Mineralbrunnen nehme die kommende Apfelernte zum Anlass der Range-Einführung Schorle, Wasser plus und Wasser mit Zusatz. Gerolsteiner wolle Verbrauchervorlieben abdecken und neuen Schwung in den Bereich der Apfel-Getränke bringen.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.