Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 845 Treffer
Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 01.06.2019

Die sechs Neuen

Die Magazine Meiningers Sommelier und Gastfreundschaft stellen die 6 neuen Gerolsteiner WeinPlaces vor. Damit gebe es deutschlandweit nun insgesamt 35 solcher Gastronomiebetriebe. Die Preisverleihung habe in Retters Fischerklause am Lütjensee stattgefunden.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 01.06.2019

Der Sommer kann kommen

„Der Sommer kann kommen“ titelt die Getränke Industrie und gibt einen Überblick über die Top-Unternehmen im Mineralwassermarkt 2018. Das herausragende Sommerwetter habe den Brunnen im vergangenen Jahr beste Werte beschert. Der Gerolsteiner Brunnen liegt auf der Liste mit einem Absatz von 804,8 Mio. Liter auf dem fünften Platz hinter den Hassia Mineralquellen.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 01.06.2019

Des Zauberwürfels Lösung

Die Getränke Industrie berichtet über die Sortieranlage in der neuen Glas-Abfülllinie des Gerolsteiner Brunnen. Die neue Abfülllinie für Glas-Mehrweg sei 2018 in Betrieb genommen worden. Die im Trockenteil integrierte Sortieranlage löse die Herausforderung des hohen Sortieraufwands und versorgt die Abfüllanlage gleichzeitig mit ausreichend Leergut.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Stimmen zu Gerolsteiner // 31.05.2019

Roel Annega neuer Chef bei Gerolsteiner

Der Trierische Volksfreund sowie die Lebensmittel Zeitung greifen die Ankündigung, dass Roel Annega bereits im Juni den Vorsitz der Geschäftsführung beim Gerolsteiner Brunnen übernehmen wird, auf. Er werde die Ressorts Strategie, Marketing, Vertrieb sowie International verantworten. Die Geschäftsführung gewinne durch diese Personalie einen erfahrenen Experten für die Weiterentwicklung des Unternehmens.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 20.05.2019

Der nächste Sommer kann kommen

Laut Getränke Fachgroßhandel hat der überdurchschnittlich warme Sommer 2018 den deutschen Mineralbrunnen ein Absatzplus von im Schnitt über 5 Prozent beschert. Der Gesamtabsatz alkoholfreier Getränke habe bei knapp 15 Mrd. Litern gelegen, auch der Pro-Kopf-Konsum sei gegenüber 2017 nochmals angestiegen. Zu den größten Marktgewinnern würden vor allem aromatisierte Mineralwässer sowie Heilwasser zählen. Wie im Vorjahr belege der Gerolsteiner Brunnen den Spitzenplatz in Sachen Absatzmenge

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 20.05.2019

Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung beim Gerolsteiner Brunnen

Zu den Fachmedien, die Roel Annega als neuen Geschäftsführer von Gerolsteiner ankündigen, gesellt sich in dieser Woche auch das Magazin Getränkeindustrie. Der 55-jährige bringe durch seine langjährige internationale Karriere im FMCG-Bereich alle Voraussetzungen mit, um die Zukunft der Marke erfolgreich gestalten zu können.

 

 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Magazin // 15.05.2019

Annega an der Spitze

Nach diversen Medien in den vergangenen Wochen berichtet auch das Magazin Food Service über die Bestellung Roel Annegas zum neuen Geschäftsführer von Gerolsteiner. Der Niederländer sei durch seine lange internationale Karriere im FMCG-Bereich bestens für die Position geeignet.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 04.05.2019

Personalien Industrie - Roel Annega

Wie schon diverse Medien in den vergangenen Wochen geht auch die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung kurz auf die Bestellung von Roel Annega zum neuen Geschäftsführer der Gerolsteiner Brunnen Gmbh & Co. KG ein.

Grafik mit Magazinseite
Magazin // 04.05.2019

Der große Qualitäts-Check

Der Focus berichtet über die von DEUTSCHLAND TEST durchgeführte Marken-Studie, in deren Rahmen etwa 1500 Marken aus diversen Branchen bewertet worden sind. Gerolsteiner belege dabei den Spitzenplatz in der Kategorie „Mineralwasser & Schorle“ und könne damit zu Deutschlands Top-Marken gezählt werden.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 03.05.2019

Die Glashütte

Außerdem greift die Lebensmittel Praxis die Einführung des neuen Gerolsteiner Individualgebindes auf. Gerolsteiner als Marktführer in Deutschland stelle damit erneut unter Beweis, ein wichtiger Impulsgeber auf dem Mineralwasser Markt zu sein. Grund für die Umstellung sei insbesondere ein verändertes Qualitätsbewusstsein in der Kernzielgruppe. Insgesamt würden in den nächsten Jahren ca. 30 Millionen Flaschen ausgetauscht.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.