Veganes Spekulatius-Dessert geschichtet im Glas

Veganes Spekulatius-Bratapfel Dessert

45 Minuten

niedrig

Vegan

1350 kJ

17.73%*

Energie

323 kcal

17.75%*

Kalorien

44 g

31.43%*

Kohlenhydrate

13 g

21.67%*

Fett

6 g

3.33%*

Eiweiß

*basierend auf dem durchschnittlichen Energiebedarf einer Frau

Zutaten

0 Portionen

Veganes Spekulatius-Bratapfel Dessert

0

Apfel/Äpfel

0 tbps

Wasser

0 tbps

Rosinen

0 tbps

Zimt

0 tbps

Zucker

0 tbps

Zitronensaft

0

Sternanis

0 g

veganer Quark

0 g

veganer FrischkÀse

0 tbps

Vanillezucker

0 g

Spekulatius

0 g

Mandelstifte

Zubereitung

  • 1
    Die Äpfel schĂ€len, entkernen und wĂŒrfeln und mit Wasser, Zimt, Zucker, Zitronensaft, Rosinen und Sternanis ca. 15 Minuten köcheln bis die ApfelstĂŒckchen weich, aber noch stĂŒckig sind. Dann den Sternanis herausnehmen und die Masse abkĂŒhlen lassen.
  • 2
    Dann den Sternanis herausnehmen und die Masse abkĂŒhlen lassen. WĂ€hrenddessen Quark, FrischkĂ€se und Vanillezucker zu einer homogenen Masse verrĂŒhren.
  • 3
    Nun den Spekulatius zerbröseln – das geht gut, indem du den Spekulatius in einen Gefrierbeutel fĂŒllst und mit dem Nudelholz darĂŒber rollst.
  • 4
    Jetzt abwechselnd Spekulatius, Creme und Bratapfelmasse in vier GlĂ€ser schichten und fĂŒr mindestens zwei Stunden kaltstellen. Kurz vorm Servieren die Mandelsplitter leicht anrösten und auf das Dessert geben.
Gerolsteiner Naturell 0,75 Liter Glasflasche

Naturell

Gerolsteiner Naturell stammt aus einer besonders sanften Quelle der Vulkaneifel und ist daher leichter mineralisiert als Gerolsteiner Sprudel und Gerolsteiner Medium. Von Natur aus schmeckt es angenehm weich und erfrischend neutral.