Logo Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG
Vegane Kohlrouladen mit Kartoffeln und KrÀutern

Vegane Kohlrouladen

90 Minuten

hart

Vegan

1500 kJ

19.7%*

Energie

359 kcal

19.73%*

Kalorien

35 g

25%*

Kohlenhydrate

1 g

1.67%*

Fett

10 g

5.56%*

Eiweiß

*basierend auf dem durchschnittlichen Energiebedarf einer Frau

Zutaten

0 Portionen

Vegane Kohlrouladen

Weißkohl-BlĂ€tter

0

Zwiebel(n)

0

Knoblauchzehe(n)

0 g

Karotte(n)

0 g

Petersilie

0 g

veganes Hack

0 g

gekochte Linsen

0 tbps

mittelscharfer Senf

0 tbps

Tomatenmark

0 tbps

Tomatenketchup

0 TL

Paprikapulver

0 tbps

Mehl

0 tbps

vegane Butter

0 tbps

Tomatenmark

0 ml

GemĂŒsebrĂŒhe

etwas

Saucenbinder

0 ml

vegane Kochsahne

0 TL

Sojasauce

TL

Majoran

etwas

Zucker

Zubereitung

  • 1
    Zwiebeln, Knoblauch und Karotte schĂ€len und fein wĂŒrfeln, Petersilie waschen, trocknen und fein hacken
  • 2
    In einer SchĂŒssel das gewĂŒrfelte GemĂŒse sowie die Petersilie mit veganem „Hack“, Linsen, Senf, Tomatenmark, Paprikapulver & Mehl vermengen und krĂ€ftig mit Pfeffer und Salz abschmecken; Alles so lange miteinander verkneten, bis eine homogene und formbaren Masse entsteht
  • 3
    10-12 große BlĂ€tter vom Weißkohl vorsichtig vom Strunk abschneiden und waschen, danach den harten Strunk des Blattes vorsichtig herausschneiden
  • 4
    Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die KohlblĂ€tter darin blanchieren; Kohl anschließend direkt unter eiskaltem Wasser abschrecken
  • 5
    Die FĂŒllung in 10-12 gleichgroße Portionen aufteilen (1-2 EL), dann jede Portion in einem Kohlblatt mittig platzieren, die BlĂ€tter von den Seiten in die Mitte klappen und die Roulade fest rollen und mit ein bis zwei Zahnstochern (oder mit KĂŒchengarn) befestigen
  • 6
    Vegane Butter in einer großen tiefen Pfanne erhitzen, die Kohlrouladen von allen Seiten goldbraun anbraten, das Tomatenmark in die Pfanne geben und mit den Rouladen anrösten
  • 7
    Die Pfanne mit GemĂŒsebrĂŒhe aufgießen und die Kohlrouladen mit Deckel ca. 20-25 min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen, dabei sollte die BrĂŒhe immer leicht köcheln
  • 8
    Nach der Schmorzeit die Kohlrouladen aus der Pfanne nehmen, vegane Kochsahne einrĂŒhren und die Sauce mit Sojasauce, Majoran, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken; die Sauce aufkochen und mit etwas dunklem Saucenbinder auf die gewĂŒnschte Konsistenz andicken

Tipp

Tipp: Kann auch mit Rotkohl, Wirsing oder einem anderen Lieblings-KohlgemĂŒse zubereitet werden!

Startseite...Vegane Kohlrouladen
Logo Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG

Wir empfehlen, mindestens zwei Liter pro Tag zu trinken und betonen die Bedeutung einer abwechslungsreichen und ausgewogenen ErnÀhrung und einer gesunden Lebensweise.

©2024 Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG