Thai-Curry mit Huhn, Mango und Linsen

Onepot Thai-Curry mit Huhn

30 Minuten

niedrig

1700 kJ

22.33%*

Energie

406 kcal

22.31%*

Kalorien

45 g

32.14%*

Kohlenhydrate

15 g

25%*

Fett

30 g

16.67%*

Eiweiß

*basierend auf dem durchschnittlichen Energiebedarf einer Frau

Zutaten

0 Portionen

Onepot Thai-Curry mit Huhn

0 g

Hähnchenbrustfilet

0 tbps

Olivenöl

0

Zwiebel(n)

0 TL

Currypaste

0

Mango(s)

0 Dosen

Kokosmilch

0 Dosen

schwarze Linsen

etwas

Gerolsteiner Sprudel

0 Handvoll

Blattspinat

0 g

Erdnüsse

0 Handvoll

Koriander

Zubereitung

  • 1
    Eine große Pfanne erhitzen und Öl hinzugeben.
  • 2
    Das Huhn in mundgerechte Stücke schneiden und von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
  • 3
    Die Zwiebel und die Mangos schälen und fein würfeln.
  • 4
    Die Zwiebelstücke in der selben Pfanne glasig anbraten. Dann die Currypaste hinzugeben und unter Rühren eine Minute mit anschwitzen.
  • 5
    Die Hälfte der geschnittenen Mangos, die gesamte Kokosmilch und Linsen hinzugeben.
  • 6
    Etwas Gerolsteiner Mineralwasser dazu gießen und zugedeckt für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  • 7
    Das Huhn wieder hinzufügen und weitere fünf Minuten köcheln lassen.
  • 8
    Falls das Curry zu dick geworden ist, noch mehr Mineralwasser hinzufügen und abschmecken.
  • 9
    Nun die restliche Mango hinzugeben.
  • 10
    Alles in eine Schüssel geben, den Spinat unterheben, mit den Kräutern und den Erdnüssen garnieren.
  • 11
    Nach Belieben salzen und pfeffern.