Engagement/Region // 25.06.2012

Team mit Stern: 24 neue Projekte freuen sich über die Auszeichnung

Region

Team mit Stern: 24 neue Projekte freuen sich über die Auszeichnung

 

Gerolstein, 25. Juni 2012. Die Freude ist groß bei den 24 neuen "Teams mit Stern", die dieses Jahr vom Gerolsteiner Brunnen ausgezeichnet wurden. Denn mit 56 Projekten haben sich mehr Teams als je zuvor um die Förderung beworben. Neben der wachsenden Popularität ein Grund für die Vielzahl der Bewerber: erstmalig konnten neben den Anwohnern in den Verbandsgemeinden Gerolstein und Hillesheim auch Teams aus den Verbandsgemeinden Daun und Obere Kyll Ideen für Projekte einreichen. Dank der finanziellen Förderung können die Projekte nun ab dem Sommer umgesetzt werden. Neun Projekte erhalten eine Förderung von bis zu 5.000 € und 15 Projekte eine Förderung von bis zu 1.000 €. Zusätzlich werden sie von Gerolsteiner-Mitarbeitern ehrenamtlich unterstützt und in allen Schritten der Umsetzung begleitet.

 

Mit kreativen Ideen, echtem Engagement und Sinn für die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in der Region haben die 24 ausgezeichneten Teams die Bevölkerung und die Gerolsteiner Mitarbeiter überzeugt. "Die Kreativität und das Engagement der Einwohner unserer Region begeistern uns immer wieder. Dass diese zum Wohle der Kinder und Jugendlichen eingesetzt werden, zeichnet die Teams mit Stern besonders aus", erklärt Joachim Schwarz, Mitglied der Geschäftsführung von Gerolsteiner Brunnen. Schwarz betont weiter: "Es gibt noch viel Gutes zu tun für die Kinder und Jugendlichen in unserer Region. Wir freuen uns sehr, dass die Gerolsteiner Mitarbeiter uns dabei unterstützen und sich als Paten für Projekte ehrenamtlich zur Verfügung gestellt haben."

 

Die geförderten Projekte zeigen eine außergewöhnliche Bandbreite und kommen aus Bereichen wie Sport, Musik, Natur und Ernährung. Neues zu lernen, den Dialog und das Verständnis von Jung und Alt zu fördern und Verständnis für die Bedeutung des Ehrenamtes zu schaffen sind weitere beispielhafte Zielsetzungen der ausgezeichneten Projekte. Die Projekte können während des gesamten Umsetzungszeitraums auf der Aktionsseite www.team-mit-stern.de von allen Interessierten mitverfolgt werden.

 

Seit dem Beginn der Initiative im Mai 2010 haben sich bis heute über 150 Teams zum Team mit Stern beworben. Insgesamt 81 Teams haben bislang die finanzielle Förderung erhalten.

 

Die positive Resonanz, die Kreativität und auch die Rekordzahl an Bewerbungen für Team mit Stern sind die entscheidenden Gründe für den Gerolsteiner Brunnen, die Initiative auch in 2013 weiterzuführen.

 

Die 24 Preisträger der aktuellen Auszeichnung Team mit Stern auf einen Blick:

 

 

 

 

Geförderte Projekte bis 5.000 €:

 

Regenbogen-Garten/Garten der Generationen / Team: Kindertagesstätte Regenbogen

Durch einen eigenen Gemüsegarten sollen die Kinder der Kindertagesstätte an eine gesunde Ernährung herangeführt werden.

 

Durch Wasser verbunden was uns trägt: Rudern im Landkreis Vulkaneifel / Team: Ruder AG Graf Salentin Schule Jünkerath

Entwicklung eines Ruder-Leitfadens für die Region mit dem Ziel, Rudern mehr Menschen nahe zu bringen.

 

Grüner Pavillion/Weidenpavillion am Spielplatz in Mürlenbach / Team: Sportverein Jugendfeuerwehr Mürlenbach

Es soll mit Hilfe von Weiden ein "grüner Pavillion" errichtet werden, der den Besuchern (Kinder und Jugendlichen) eine Schattenstelle bzw. Ruhestelle bietet, die bisher auf dem Spielplatz in Mürlenbach nicht vorhanden ist.

 

Kuckucks-Kletterwald / Team: Arbeitskreis Wiesbaum hat Zukunft

Installation von Bewegungselementen im Gemeindewald in direkter Nachbarschaft zur Sportanlage des SV Wiesbaum. Die Bewegungselemente werden in die vorhandene natürliche Umgebung unter Einbezug des natürlichen Baumbestandes eingebaut.

 

Herbstferien-Projekt Cajonbau / Team: Cajon-Team der Musikschule Vulkaneifel

Die Musikschule Vulkaneifel bietet eine sinnvolle Freizeitaktivität, sowohl musikalischer, als auch handwerklicher Art an, bei der die Teilnehmer ein Musikinstrument selbst bauen können und erste Grundkenntnisse zum Spielen darauf erwerben.

 

Ohne Wasser läuft hier nichts! / Team: Kindertagesstätte Strohn

An Hand der mit Regenwasser betriebenen Matschgrube und Wasseranlage sowie mit verschiedenen Angeboten zum Thema soll den Kindern nachhaltiges Denken und Handeln vermittelt werden.

 

Wasserdetektive und Baukünstler / Team: Kita St. Antonius Jünkerath

Errichtung einer Atelier-Werkstatt zur Nutzung von Schulklassen, Kindergartengruppen etc. Eine feste Wasserbahn aus Pflastersteinen, Dachrinnen und einer Wasserpumpe sollen auf dem Spielplatz errichtet werden. Zusätzlich wird es eine Grube mit Lava oder ähnlichem Material, die den Kindern als Baustelle dient, geben. Diese wird mit Baggern bestückt und mit großen Treppensteinen aus Naturstein begrenzt.

 

Jugendzeltplatz / Team: SpVgg Stadtkyll

Errichtung eines Jugendzeltplatzes, den Jugendliche oder Jugend- und Kindereinrichtungen (z.B. Schulen oder Kindertagesstätten) kostenlos nutzen dürfen.

 

Kleinspielfeld TMG Daun / Team: TMG Daun

Anlage eines Kunststoffkleinspielfeldes vor der Sport-Aula des Thomas Morus Gymnasiums in Daun. 40 x 20 m incl. Weitsprunganlage; Ausstattung mit Handballtoren, Basketballanlagen, Volleyballanlage. Das Kleinspielfeld mit seinen Anlagen wird für alle Jugendlichen, die z.B. Handball oder Basketball spielen wollen, oder auch Vereine öffentlich zugänglich sein.

 

Geförderte Projekte bis 1.000 €:

 

Begegnungen von Jung und Alt - AG Seniorenzentrum des SMG / Team: AG Seniorenzentrum des SMG

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln und realisieren "Angebote der Begegnung" für die Bewohner des Altenheims und ermöglichen so den Dialog zwischen Jung und Alt. Hierbei kann man nicht nur andere Lebensräume, Tagesabläufe, Strukturen und Einstellungen kennenlernen, sondern schult zugleich seine Sozialkompetenz und Empathiefähigkeit.

 

Schulhof-Parcours / Team: Grundschule am Möschelberg

Den Schülern soll die Möglichkeit geboten werden, Fertigkeiten für den Straßenverkehr im Schonraum (auf dem Schulhof) zu erwerben, ihren Gleichgewichtssinn, ihr Balancegefühl und ihre Koordinationsfähigkeit zu schulen und sie somit zu mehr Körperkontrolle zu gelangen.

 

Zukunft mit Herz / Team: Vier Generationen - 1 Team

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln und realisieren "Angebote der Begegnung" für die Bewohner des Altenheims und ermöglichen so die Erarbeitung eines Konzepts über einen längeren Zeitraum in Zusammenarbeit aller vier Generationen, das im Advent öffentlich präsentieren wird. Es soll in Kooperation der 2-6 Jährigen Kinder, der Hortkinder (6-13 Jahre) sowie gemeinsam mit der Musikschule, Eltern, Großeltern und Senioren aus dem benachbarten Seniorenheim erarbeitet werden.

 

Abenteuer Nordsee / Team: Kreisjugendamt Vulkaneifel

Segelfreizeit auf einem 107 Jahre alten Segelschiff auf der Nordsee in den Sommerferien

 

Elemente in Bewegung - fließender Lavastrom in Schteffeln / Team: KiRaSi vom Eifelverein Steffeln

Abdichtung des Wasserlaufs auf dem Spielplatz in Steffeln.

 

Jugendgruppe statt Bushaltestelle / Team: Jugendgruppe Berndorf

Gestaltung eines Raums als Treffpunkt für die Jugendlichen zum Wohlfühlen.

 

Ein Wagen muss her, sonst fällt uns das Löschen schwer / Team: Bambinifeuerwehr Schönbach

Das Ziel ist es, bei den Kindern frühzeitig das Interesse an der Feuerwehr, aber auch am ehrenamtlichen Engagement, zu wecken.

 

Kreativwerkstatt Niederstadtfeld / Team: "Kreativ vor Ort"

Monatlicher Treffpunkt für alle Dorfbewohner, die gemeinsam kreativ sein wollen. Als Themen sind vorerst geplant: Gestalten mit Stempel und Papier, Dekorationen aus Holz, alte Handwerkskunst Filzen, Dekorationen für Fenster und Tisch, etc.

 

Jugendraum als Kindheitstraum / Team: "Die lieben Sieben"

Neugestaltung und vor allem Bestückung des alten Jugendraums im neuen Saal und dadurch Eröffnung des neuen Kinder/Jugend-Aufenthalts-Raumes mit zahlreichen Nutzungsideen.

 

Die kleinen Einsteins vom Goldecken Densborn / Team: Kindergarten Densborn

Einrichten eines Forscher- und Experimentierraums

 

We kehr for you / Team: Jugendrotkreuz im Landkreis Vulkaneifel

Im Herbst 2012 wird an einem Tag mit Hilfe der mehr als 60 Kinder und Jugendlichen in den JRK-Verbänden Gerolstein, Hillesheim und Jünkerath eine Kehraktion gestartet. Ziel ist es, alte Menschen in der Nachbarschaft zu unterstützen und sie unter anderem beim Laub-Kehren zu entlasten.

 

Jugend trainiert Kids! / Team: Tennis-Club Gerolstein

Interessierte Tennis-Jugendliche sollen eine Trainerausbildung erhalten und beim Kindertraining mitwirken. So können sie sich aktiv in die Gesellschaft einbringen und lernen bereits früh, Verantwortung für andere zu übernehmen.

 

Uns tropfsts auf den Kopf / Team: DPSG Stamm Balu Hillesheim

Neue Zelte für das Pfadfinder-Lager

 

Hast du Töne? / Team: Kindergarten Lindenanlage

Ein Musikprojekt, bei dem die Kinder Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen sammeln können.

 

Spielwiese statt Spielwüste / Team: Kita Alter Markt

Durch neue Naturspielelemente sollen im Außenbereich der KiTa den Kindern viele zusätzliche Möglichkeiten geboten werden, immer wieder neue Bewegungs- und Sinneserfahrungen machen zu können.

 

Unter www.team-mit-stern.de finden Sie alle Informationen rund um die Initiative und die geförderten Projekte.

 

Über "Team mit Stern":

 

Seit 2010 fördert der Gerolsteiner Brunnen regelmäßig Kinder- und Jugendprojekte der Verbandsgemeinden Gerolstein und Hillesheim. Die Teams können sich vorab mit ihren Projektvorschlägen bewerben, die dann vier Wochen lang unter www.team-mit-stern.de von allen Interessierten bewertet werden können. 

 

Für weitere Informationen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG

Heike Görres

Corporate Communications

Vulkanring - 54567 Gerolstein

Telefon: 06591 - 14-237

Telefax: 06591 - 14-249

E-Mail: heike.goerres@gerolsteiner.com