Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 845 Treffer
Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 17.02.2016

Gerolsteiner auf der Intergastra

Der Gastronomie Report weist auf die wichtigsten Gastro-Aussteller auf der „Intergastra“ hin - auch der Gerolsteiner Brunnen ist darunter. Für Gastronomen, die das Umsatzpotential von Mineralwasser ausschöpfen wollten, empfiehlt er eine Kultivierung des Mineralwassergenusses: eine attraktive Wasserauswahl, Gläser im unterstützenden Design sowie eine kompetente Beratung zu Wasser und Wein. Der Fokus der Messepräsentation liege auf Sprudel, Medium sowie Naturell. Außerdem sei auch die Orangen- und Zitronenlimonade im Gourmetgebinde ein Schwerpunkt.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 16.02.2016

Die Kandidaten der Trophy

Falstaff kürt bei der WEIN TROPHY auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit Gerolsteiner den „Winzer des Jahres“, den „Newcomer des Jahres“ sowie den „Sommelier des Jahres“. In der aktuellen Ausgabe werden die Kandidaten vorgestellt.

 

 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 15.02.2016

Hier wächst der Zukunftswald

„Hier wächst der „Zukunftswald“ titelt Orange7 und schreibt über das Engagement des Gerolsteiner Brunnen gemeinsam mit dem Forstamt Gerolstein. Ziel sei es, auf 4,5 Hektar Waldfläche oberhalb von Mürlenbach einen Mischwald entstehen zu lassen. Dieser sei ein ökologisch besonders wertvoller Lebensraum, auch garantiere er eine langfristig hohe Grundwasserqualität und –menge. Das Engagement sei für den Gerolsteiner Brunnen naheliegend. „Um die Umwelt zu schützen und somit auch die Qualität unseres Mineralwassers zu sichern, ist es das Ziel, die Wälder unserer Region auch für nachfolgende Generationen zu erhalten“, betont Heike Görres. Im November des vergangenen Jahres hatten Mitarbeiter des Brunnens sowie der Westeifelwerke gemeinsam mit Grundschülern erste Setzlinge gepflanzt.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 12.02.2016

Image-Verjüngung

In der Rubrik „Kurz notiert“ thematisiert die Lebensmittel Zeitung den neuen Gerolsteiner TV-Werbespot. Themen wie Longboarden, Surfen und Joggen sprächen jetzt auch die Zielgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen an. Erstmals gäbe es neben mehreren 20-Sekündern nun auch einen 60-sekündigen Spot.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 11.02.2016

Sommermonate als On-top Geschäft

Die Getränke Zeitung zieht Bilanz der Ergebnisse der Brunnenbetriebe im Jahr 2015. Die gesteigerte Nachfrage in den Sommermonaten sei dabei ein On-top-Geschäft, das eine positive Branchenstimmung nur ergänzt habe. Trendthemen seien weiterhin Regionalität, Bio und Premiumqualität sowie Individualität. Zum Differenzierungsmerkmal des Gebindes äußerte sich Axel Dahm: „Es gibt kaum einen Markt, wo die Verpackung so wichtig ist“ - Gebindevielfalt sei ein entscheidender Erfolgsfaktor in der Wasserwelt. Neben neuen Investitionen in Glasgebinde, stünde auch der Ausbau des PET-, Einweg- und Mehrwegangebots auf dem Plan vieler Brunnen. Bei Gerolsteiner geschehe dies durch ein eine neuentwickelte 1-Liter-PET-Mehrwegflasche im 6er-Kasten.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 11.02.2016

Gerolsteiner punktet mit Naturell

„Gerolsteiner punktet mit Naturell“ schreibt die Lebensmittel Zeitung über das Jahr 2015 beim Gerolsteiner Mineralbrunnen. „Ein guter Teil unseres Erfolgs 2015 ist dem guten Sommer geschuldet“, wird Axel Dahm zitiert. Er wolle das Ergebnis keinesfalls überhöhen und spreche von einem „insgesamt zufriedenstellenden Jahr“. Wachstumstreiber sei weiterhin die 1-l-Glas-Mehrwegflasche, ebenso wie die 0,75 l-PET-Einwegvariante. Auch Gerolsteiner Naturell habe besondere Absatzzuwächse verbucht. Für 2016 seien die „Mehrweg-Offensive“ sowie das neue Heilwasser neue Impulse. Die Aldi-Listung bezeichne Dahm als echte „Win-Win-Situation“ ohne Kannibalisierungseffekte mit anderen Vertriebskanälen.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 11.02.2016

Gerolsteiner baut Marktführerschaft aus

Unter dem Titel „Gerolsteiner baut Marktführerschaft aus“ berichtet die Getränke Zeitung über das Plus beim Gerolsteiner Brunnen im vergangenen Jahr. Mit einem Marktanteil von 19,5 Prozent habe Gerolsteiner seine Marktführerschaft unter den kohlensäurehaltigen Mineralwässern ab 40 Cent pro Liter weiter ausbauen können. Dabei stehe in 2016 besonders das neu entwickelte 1-Liter PET-Mehrweggebinde im 6er Kasten im Fokus, so Axel Dahm: „Es war Zeit, PET-Mehrweg neue Impulse zu geben.“

Link: www.meininger.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 10.02.2016

Gerolsteiner weiter im Aufwind

„Gerolsteiner weiter im Aufwind“ meldet auch inside – Gerolsteiner habe nach eigenen Angaben 6,1 Prozent mehr Getränke verkauft als in 2015, der Gesamt-Nettowarenumsatz sei auf 8,5 Prozent gestiegen.

Link: http://www.inside-getraenke.de/alle-meldungen/news-detail/bestaetigt-gerolsteiner-weiter-im-aufwind.html

Grafik mit Ortschaft
Regional // 10.02.2016

Und es war Sommer... Gutes Geschäft bei Gerolsteiner

Der Trierische Volksfreund nimmt die Meldung zum Geschäftsjahr 2015 ebenso auf. Das gute Wetter habe im abgelaufenen Geschäftsjahr die Entwicklung des Brunnens positiv beeinflusst, Umsatz und Absatz hätten deutlich zugelegt. Besondere Absatzzuwächse habe dabei Gerolsteiner Naturell als stärkstes deutsches Mineralwasser ohne Kohlensäure zu verzeichnen gehabt.

Link: www.volksfreund.de

Grafik mit Magazinseite
Magazin // 09.02.2016

Gerolsteiner belegt ersten Platz beim Focus Deutschland Test

„Was ist eigentlich Qualität?“ – diese Frage stellte Focus im „Deutschland Test“. Mehr als 104 Warengruppen und 902 Marken seien von Kunden bewertet worden. Auch der Gerolsteiner Brunnen wurde getestet, er belegte den ersten Platz in der Kategorie Mineralwasser und Schorle. Bei den Biermischgetränken landete Bitburger auf dem zweiten Platz, im Segment Pils schnitt die Marke im Mittelfeld ab. Durchgeführt wurde die Studie von Service Value aus Köln.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.