Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 867 Treffer
Grafik mit Deutschlandkarte
Überregional // 16.08.2016

Gespräche über H2O - Kann ich ein Glas Wasser haben?

Deutschlandradio Kultur stellt die Frage, ob Wasser aus der Leitung oder aus Flaschen gesünder sei und befragt dazu Experten. Die Gesundheitsexpertin Veronika Settele versucht das Image des Mineralwassers zu entschlüsseln, sie sagt: „Der Gesundheitsaspekt ist eng verknüpft mit der Geschichte der Verwissenschaftlichung des Wassers.“ Dabei seien „die tollen Mineralien, die im Apollinaris, Gerolsteiner und Co.“ enthalten sind jedoch nicht ausschlaggebend, so der Artikel. Der Mineralienbedarf werde bereits durch die richtige Ernährung gedeckt.

Link: www.deutschlandradiokultur.de

 

 

Grafik mit Magazinseite
Magazin // 14.08.2016

gamescom - Gerolsteiner sponsert kostenlose Getränke

Verschiedene Medien der Gamerszene nehmen das Thema des Mineralwassersponsorings von Gerolsteiner auf der Gamescom 2016 auf. Hardwaregeek schreibt, dass eine Erfrischung bei einer Wetterprognose von sonnigen 25 Grad sicher guttue. Während der Wartezeiten an den Eingängen sorge Gerolsteiner kostenfrei für gesunde Erfrischung.

Link: www.hardwaregeek.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 12.08.2016

Jetzt Bitburger

Die Lebensmittel Praxis informiert über den Wechsel Axel Dahms zur Bitburger Braugruppe. Am 1. September werde er als Geschäftsführer in die Bitburger Braugruppe eintreten. Bis zum 30. November sei er in Doppelfunktion auch beim Gerolsteiner Brunnen tätig.

 

 

Grafik mit Ortschaft
Regional // 10.08.2016

Gefährliche Keime im Mineralwasser gefunden

Die Eifeler Zeitung nimmt die Ergebnisse der Stiftung Warentest zur Studie über Mineral- und Leitungswasser auf. Diese habe festgestellt, dass unter anderem in der Stadt Gerolstein das Leitungswasser „gesünder und besser“ sei, als das natürliche Mineralwasser „Naturell“ vom Gerolsteiner Brunnen. Es seien Keime im Wasser gefunden worden, die für Immunschwache gefährlich werden könnten, rechtlich jedoch nicht zu beanstanden seien.

Link: eifelzeitung.de

 

 

Grafik mit mehreren Personen
Verbrauchermedien // 08.08.2016

Ein Plus für Marken bei Near-Water

„Ein Plus für Marken bei Near-Water” schreibt das Markant Magazin. Markenartikel hätten in den vergangenen zwei Jahren für mehr Zugkraft in der Kategorie der Near-Water-Getränke gesorgt und die Handelsmarkenprodukte damit ein Stück in den Schatten gestellt. Die „generelle Tendenz zu mehr Qualitätsorientierung der Verbraucher spiegelt sich auch in der Kategorie Near-Water-Getränke wider“, so AfG-Experte Alexander Schwarz, Director GfK Shopper. Bebildert wird der Artikel mit einer Flasche der limitierten Sorte Rooibostee Mango der Range Gerolsteiner Moment.

 

 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 08.08.2016

Kristallklare Verkaufsargumente

Die Getränke Zeitung berichtet über aktuelle Trends bei Glaskonzepten. Diese seien „kristallklare Verkaufsargumente“ und fast immer passender Onpack-Artikel. Ein großes Thema seien diese gemeinsam mit Getränkemarken hergestellten Gläser, die nicht nur in der Gastronomie gefragt seien, sondern auch eine wichtige Rolle bei den Promotions im Getränkehandel spielten. Die aktuelle Sammelaktion „Mein eigenes Namensglas“ im Handel vom Gerolsteiner Brunnen zeige den Erfolg von Rastal Promotionsgläser, die der Kunde eigens individualisieren könne.

 

 

Grafik mit Ortschaft
Regional // 06.08.2016

Kinder können über Brücken flitzen

„Kinder können über die Brücken flitzen“ titelt die Kölnische Rundschau und kündigt damit die traditionelle Laufveranstaltung des ASV am 11. September an. Erstmal gebe es in diesem Jahr für Kinder unter 6 Jahren einen 300 Meter langen Bambini-Lauf. Hauptsponsor ist der Gerolsteiner Brunnen, der für jedes Kind, das an den Start geht, einen Betrag an die Kinderkardiologie der Uniklinik spende.

 

 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 04.08.2016

Stiftung Warentest sorgt für Irritationen

„Stiftung Warentest sorgt für Irritationen” so die Lebensmittel Zeitung zu den Branchenreaktionen rund um den „Wasser-Check“. Schon die Studienidee sei tendenziös, das Fazit „Mineralwasser ist nicht besser als Leitungswasser und überbewertet“ umstritten. Aussagen wie, stille Wasser sei anfälliger für Keime, sehen die Anbieter als zu plakativ. „Als Naturprodukt ist Mineralwasser grundsätzlich nicht keimfrei“, zitiert die LZ Patrick Lexis, Leiter Qualität und Technologie bei Gerolsteiner.

 

 

Grafik mit Ortschaft
Regional // 03.08.2016

15 neue Auszubildende starten beim Gerolsteiner Brunnen

Der Wochenspiegel bringt einen Artikel über die neuen Auszubildenden beim Gerolsteiner Brunnen. Am Montag hätte der Brunnen die Berufseinsteiger zu ihrem ersten Arbeitstag begrüßt. Neben einer Führung durch das Besucherzentrum hätten auch eine Unterweisung für Arbeitssicherheit sowie eine PC-Schulung auf dem Programm gestanden. „Wir freuen uns, dass 15 hoch motivierte Jugendliche bei uns ins Berufsleben starten“, sagte Joachim Schwarz dem Wochenspiegel.

Link: www.wochenspiegellive.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 02.08.2016

Personalwechsel Axel Dahm

Mehrere Medien veröffentlichen Meldungen über den Wechsel von Axel Dahm von Gerolsteiner zur Bitburger Braugruppe. Noch bis zum 30. November bleibe Dahm in Doppelfunktion als Geschäftsführer von Gerolsteiner tätig, so die Rundschau für den Lebensmittelhandel. Auch markenartikel meldet den Personalwechsel. Die Getränke Zeitung schreibt zu Dahms Zeit beim Gerolsteiner Brunnen: „Der erfahrene Branchenfachmann baute die führende Marktstellung des Brunnens mit seiner Qualitätsoffensive und dem Launch der Glas-Individualflasche deutlich aus“.

 

 

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.