Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 901 Treffer
Grafik mit Ortschaft
Regional // 04.11.2016

Bagger knabbert an blau-roter Wand

„Bagger knabbert an blau-roter Wand“, titelt der Trierische Volksfreund anlässlich der Abrissarbeiten auf dem alten Brunnengelände in Gerolstein. In der Reportage heißt es: „‚Es läuft, wir sind im Zeitplan‘, sagt Stephan Böcker, Verantwortlicher der Firma Scherer, die den Abrissauftrag vom Gerolsteiner Brunnen bekommen hat und seit zweieinhalb Monaten beschäftigt ist, und erhält dafür ein zustimmendes Nicken von Michael Becker, dem Projektbeauftragten des Gerolsteiner Brunnen für das alte Werksgelände. Er ist nach eigenem Bekunden jeden Tag auf der Baustelle, spricht sich mit dem Abrissunternehmer ab und richtet sein besonderes Augenmerk auf den Schutz der Quellen, die auf dem Gelände sind. Er fügt hinzu: ‚Wenn es so weitergeht, nehmen wird uns dieses Jahr auch noch das Kesselhaus vor, das Handwerkergebäude kommt erst ab Frühjahr 2017 an die Reihe, da wir dort erst noch eine Quelle besonders schützen und eine Pumpenanlage umbauen müssen.‘“

Link: www.volksfreund.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 03.11.2016

Inline-Messtechnik modernisiert

Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG hat ihre komplette Inline-Messtechnik modernisiert, berichtet die Getränke Industrie. Ziel der neuen Investition sei es, den hohen Qualitätsstandard der Marke weiter zu verbessern und für eine lückenlose Erfassung aller relevanten Produktdaten während der Abfüllung zu sorgen. Der Umfang der einzelnen Abfülllinien beinhaltet moderne Inline-Prozessmessgeräte für Brix, C02, 02, Leitfähigkeit und pH-Messung: „Nach erfolgreichem Geschäftsabschluss zwischen Gerolsteiner und der Centec GmbH wurde bereits 2014 eine Pilotlinie installiert und in Betrieb genommen. Nach erfolgreichem Abschluss der Pilotphase sind dann sukzessive alle weiteren Abfülllinien ausgerüstet worden, sodass aktuell elf Füller-Linien mit moderner Inline-Messtechnik kontinuierlich überwacht werden können. Die Messtechnik für die zwölfte Linie ist bereits bestellt, weitere sind in Planung“, heißt es weiter im Artikel.

Grafik mit Deutschlandkarte
Überregional // 02.11.2016

Das sind Deutschlands wertvollste Marken

Das Handelsblatt sowie die Wirtschafts Woche haben im Rahmen einer Bilderstrecke die wertvollsten Marken Deutschlands veröffentlicht. In 31 verschiedenen Kategorien hat das Marktforschungsinstitut YouGov die beliebtesten Marken in Deutschland gekürt. In der Kategorie „alkoholfreie Getränke“ belegt Gerolsteiner dabei den ersten Platz. Es folgen Erdinger alkoholfrei, Selters, Apollinaris und Schweppes.

Links: www.handelsblatt.com

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 01.11.2016

Gerolsteiner WeinPlaces

Zum dritten Mal hat Gerolsteiner WeinPlaces außergewöhnliche Orte ausgezeichnet, an denen Wein leidenschaftlich gelebt wird, so berichtet die Fizzz. „Hammers Weinkostbar“ in Berlin, „Emma 2“ in Essen, „Vineyard“ in Hamburg, „Vintage Selection“ in München sowie „Schachner – Bistro & Vinothek“ auf Sylt wurden neu in diese Riege aufgenommen. Das Unternehmen Gerolsteiner, das für sein Engagement in Sachen Wein bekannt ist, startete bereits 2014 mit dem WeinPlaces-Projekt, um weinaffine Gastronomen zusammenzuführen und ihre Bekanntheit bei weininteressierten Verbrauchern zu fördern, so Fizzz. Zusammen mit den neu prämierten Weinlokalen tragen nun 23 deutsche Gastronomieobjekte den Titel Gerolsteiner WeinPlace.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 28.10.2016

Die größten Getränkehersteller 2015

Die Brauwelt veröffentlicht die größten Getränkehersteller 2015. Dabei wurde bei den befragten Herstellern von Mineralwasser, Erfrischungsgetränken und Bier ein Plus von 2,7 Prozent erreicht, bei den alkoholfreien Getränken ein Plus von 3,1 Prozent. „Nach Coca-Cola an erster Stelle zeigten auch die drei großen Handelsmarken-Hersteller MEG, Hansa-Heemann und Altmühltaler/Baruther eine erfreuliche Entwicklung. Der letztjährige heiße Sommer mit positiver Konsumstimmung stärkte das Geschäft und das nicht nur im Discount. Die meisten der Markenhersteller, wie z.B. Gerolsteiner (Bitburger), erzielten Anstiege und bewiesen erneut die Kraft der starken Marke“, schreibt die Brauwelt

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 28.10.2016

VDM, Bonn

In der Inside wird über den Verband Deutscher Mineralbrunnen berichtet. Dort wurde mit Udo Kremer ein neuer Verbandsmanager gefunden und sogleich eine Entscheidung gegen einen Umzug nach Berlin getroffen. Noch offen ist die Nachfolge des Vorstandsvorsitzes, da Wolfgang Stubbe nicht mehr kandidieren wird. Auch der stellvertretende Beiratsvorsitz muss in dem neunköpfigen Vorstand neu besetzt werden. Weiter schreibt die Inside, dass die Position des Vizes inzwischen Axel Dahm hält, der aktuell noch der Brauereimanager in der Geschäftsführung des Gerolsteiner Mineralbrunnens ist. Spätestens Ende November soll die Doppelfunktion Dahms beendet sein und er in den Beirat des Gerolsteiner Mineralbrunnens wechseln. Inside zufolge wird „Axel Dahm sogar als Nachfolger für Wolfgang Stubbe – von wem auch immer – ins Spiel gebracht.“

Grafik mit Ortschaft
Regional // 28.10.2016

Informationen aus erster Hand

Der Gerolsteiner Brunnen präsentiert sich bei der Eifeler Bildungsmesse an der Berufsbildenden Schule Gerolstein (BBS). Der Trierische Volksfreund berichtet: „Jeweils mehr als tausend jugendliche Besucher und ihre Eltern haben das Angebot bei den beiden ersten Bildungsmessen angenommen, als mehr als 40 Unternehmen der Region sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten ebenso vorgestellt haben wie die BBS ihr vielfältiges Bildungsangebot.“ Diesmal seien sogar mehr als 50 Unternehmen bei der Messe dabei, darunter auch der Gerolsteiner Brunnen.

www.volksfreund.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 21.10.2016

Wasser & Wein: Die Kohlensäure macht´s!

Im Gastronomie report wird über das meistexportierte deutsche Mineralwasser Gerolsteiner berichtet, welches mit seinem gesamten Gastro-Sortiment auf der Alles für den Gast Messe in Salzburg präsentiert wurde. Zusätzlich konnten sich Besucher über das erfolgreiche Wasserspendersystem Gerolsteiner Office Line informieren. Zentrales Thema war das Zusammenspiel von Gerolsteiner Wasser und Wein.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 21.10.2016

Durstlöscher mit Mehrwert

Über das Mineralwassersymposium von Gerolsteiner Brunnen und Hassia Mineralquellen berichtet die Getränke Industrie. Mehr als 130 Experten aus verschiedenen Fachbereichen und Branchenvertreter diskutierten über den sogenannten „Clean Trend“. Dieser beschreibt den zunehmenden Wunsch des Verbrauchers nach reinen Nahrungsmitteln und Getränken. Auch geht der Trend nach Ansicht der Experten hin zum Mineralwasser und weg vom Leitungswasser. Bei Verbrauchern wächst zusätzlich die Relevanz der Verpackung des Mineralwassers. Dies kommt den zertifizierten Premiummineralwasser durch das SGS Institut Fresenius, Gerolsteiner Brunnen und Hassia Mineralquellen zugute, die sich gemeinsam zur Nachhaltigkeit bekennen.

Auch der Getränke Fachgroßhandel berichtet sehr umfangreich über das Mineralwassersymposium in Düsseldorf, zu dem die Wirtschafts-Woche Green Economy, unterstützt von Mineralbrunnen Gerolsteiner, Hassia Mineralquellen und Rosbacher, eingeladen hat.

Grafik mit Magazinseite
Magazin // 21.10.2016

Da möchte ich hin...

Das regionale Anzeigen-Magazin Orange 7 veröffentlicht eine Umfrage unter 186 Schulabsolventen regionaler Schulen. Der Gerolsteiner Brunnen zählt dabei zu den Top 5 Arbeitgebern der Region und verbessert sich im Vergleich zur Umfrage 2012 um 1,8 Prozentpunkte.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.

Oops, an error occurred! Code: 20221202133007f100a02a