Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 860 Treffer
Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 07.12.2017

Branche blickt auf bewegtes Jahr

Die Getränke Zeitung blickt auf ein bewegtes Jahr in der AfG-Branche zurück. Wetterkapriolen in den sonst absatzstarken Monaten Juli und August hätten die Erträge bei vielen Brunnen geschmälert, großen Unternehmen konnten klimabedingte Verluste aber oftmals mit neuen Konzepten ausgleichen. Der Vergleich von Leitungswasser und stillem Mineralwasser durch die Stiftung Warentest habe die Mineralbrunnen in der ersten Jahreshälfte in Aufruhr versetzt. Auch Politik, Umweltinitiativen und der Wassersprudler-Hersteller SodaStream warben mit teilweise aggressiven Kampagnen für Leitungswasser. Die Brunnen hätten mit einer gesteigerten Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit reagiert, um Verbrauchern die Vorteile von Mineralwasser bewusst zu machen. Gerolsteiner habe beispielsweise auf die „Wasser mit Stern“-Kampagne gesetzt, die über die Qualität von Mineralwasser aufklärt.

 

 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 30.11.2017

Wo sind Deutschlands beste Restaurants?

„Wo sind Deutschlands beste Restaurants?“ titelt Gast Freundschaft und kündigt die neue Gerolsteiner Restaurant Bestenliste 2018 an. Ab Januar sei die Restaurant-Bestenliste in gedruckter Version bei Amazon erhältlich. Zur mobilen Nutzung sei sie auch als kostenloste App erhältlich.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 24.11.2017

Gerolsteiner Zukunftswald: Von der Monokultur zum Mischwald

„Gerolsteiner Zukunftswald: Von der Monokultur zum Mischwald“, titelt in dieser Woche Orange7 und berichtet vom Engagement des Gerolsteiner Brunnen zusammen mit Landesforsten Rheinland-Pfalz. 5.000 Weißtannen sollen heuer bei Weißenseifen gepflanzt worden sein, um die Stabilität und den Sauerstoffgehalt des Bodens zu verbessern. „Die Wälder der Region schützen als natürliche Filter unser Mineralwasser“, zitiert das Magazin Geschäftsführer Ulrich Rust. „Als regional verwurzeltes Unternehmen liegt uns deshalb die Zukunft unserer regionalen Wälder am Herzen und wir werden auch künftig Landesforsten Rheinland-Pfalz beim Aufbau klimastabiler Wälder unterstützen.“ Seit 2013 habe Gerolsteiner in Zusammenarbeit mit Landesforsten Rheinland-Pfalz etwa 25.000 Bäume in der Region gepflanzt.

Link: www.orange-7.de 

Grafik mit Ortschaft
Regional // 24.11.2017

Auf gute Nachbarschaft

Dass der Regionalhof in Gerolstein bis Mitte 2019 auf ökologische Landwirtschaft umstellen möchte, meldet der Trierische Volksfreund. Der Gerolsteiner Brunnen als direkter Nachbar unterstütze das Vorhaben. „Für uns als Mineralbrunnen hat der Schutz von Grund- und Tiefenwasser im Gerolsteiner Land oberste Priorität“, wird Ulrich Rust, Geschäftsführer beim Gerolsteiner Brunnen, zitiert. „Wir sind sehr froh, dass Herr Romme nun diesen Weg zur Ökolandwirtschaft einschlägt. Das ist ein Leuchtturmprojekt.“ Die Gerolsteiner-Geschäftsführung hoffe, dass weitere Landwirte Beispiel folgen.

Link: www.volksfreund.de 

Grafik mit Ortschaft
Regional // 24.11.2017

Tannenbäume für den Zukunftswald

Die-woch.de schreibt über das Projekt Zukunftswald des Gerolsteiner Brunnen. Mit einer Pflanzung von 5000 Weißtannen-Setzlingen sei der Zukunftswald südlich von Weißenseifen vergrößert worden. Die neuen Bäume entwickeln sich gemeinsam mit den bereits gepflanzten Traubeneichen, Hainbuchen, Wildkirschen, Edelkastanien und Bergahorn zu einem Mischwald.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 23.11.2017

Gerolsteiner Gebinde für unterwegs

„Gerolsteiner Gebinde für unterwegs“, meldet die Getränke Zeitung. Ab sofort biete Gerolsteiner seine drei Mineralwasser-Sorten Sprudel, Medium und Naturell in der 0,33 Liter-PET-Einwegflasche an. Damit wolle der Brunnen den wachsenden Außer-Haus-Verzehr bedienen. Auch die Lebensmittel Praxis stellt das neue Gebinde und den Relaunch vor.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 13.11.2017

Ideal für unterwegs

About-drinks.de und das Portal infodienst.de informieren über das neue Gebinde des Gerolsteiner Brunnen. Ab sofort könne man die drei Mineralwassersorten auch in der handlichen 0,33-Liter-PET-Einwegflasche erwerben. Gerolsteiner reagiere damit auf die steigende Nachfrage dieser Gebindegröße. Parallel dazu habe der Brunnen ein einheitliches Design für die PET-Reihe entwickelt, die so besser als Einheit zu erkennen sein soll.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 13.11.2017

Food-Trends der Zukunft

Im Markant Magazin sind die Food-Trends der Zukunft zusammengefasst. Für besonderen Wirbel auf der Anuga hätten Superfoods, Proteine und Wellness-Drinks gesorgt, auch Veggie und Bio stehen hoch im Kurs. Außerdem seien laut Robert Mähler auch Qualität, Natürlichkeit und Gesundheit weitere Trends, die auch in den kommenden Jahren den Konsum von Lebensmitteln und Getränken prägen. Einen weiteren entscheidenden Faktor sieht Mähler in einer Vielfalt an Verpackungsvarianten und -größen: „Denn in keinem anderen Bereich spielt die Verpackung eine so bedeutende Rolle wie bei Mineralwasser. Anhängig von der Konsumsituation bevorzugen Verbraucher verschiedene Angebote.“

Grafik mit Ortschaft
Regional // 11.11.2017

In aller Munde

Der Trierische Volksfreund zeigt eine Übersicht von Produkten, die als Exportgut Deutschland verlassen und einen weiten Weg vor sich haben. Neben Bitburger Premium Pils für zahlreiche Länder, findet sich auch Gerolsteiner Sparkling in der Übersicht wieder. In Japan sei das Wasser sehr beliebt, obwohl die Japaner auch eigene Quellen haben. Nach den USA sei Japan der zweitwichtigste Absatzmarkt des Brunnens im Ausland, TV-Spots steigern die Popularität des Mineralwassers zusätzlich.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 10.11.2017

Gerolsteiner - Glas-Pläne

Über eine drastische Preiserhöhung des Gerolsteiner 0,7-Liter-Glasgebindes, berichtet die Inside. Dies solle einen Gebinde-Relaunch vorbereiten. Damit verfolge Robert Mähler die Strategie der gezielten Verteuerung, die schon Axel Dahm praktiziert habe. Das 12x0,7-Liter-Glasgebinde werde demnächst ohne zusätzliche Preiserhöhung auf Individualglas umgestellt. Es werde beobachtet, ob der Brunnen nun langsam den Bogen der Preispolitik überspanne.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.