27.09.2022

Ab Ende Oktober in der Gastronomie: Die bunte Welt des Mikail Akar

Gerolstein, 27. September 2022. Mikail Akars Bilder sind echte Hingucker. Ab Ende Oktober leuchten die Etiketten des Gerolsteiner Mineralwassers in seinem kraftvollen Design, dann präsentieren sich die drei Gerolsteiner Mineralwässer in der Gastronomie für einen begrenzten Zeitraum in einer Mikail Akar Artist Edition. Schon mit vier Jahren hat Mikail Akar begonnen zu malen. Schnell entpuppte er sich als Naturtalent mit einem außergewöhnlichen Gespür für Farben und Formen. Heute hat der inzwischen Neunjährige, dessen Vorbilder sich in der abstrakten Malerei und der Pop-Art finden, bereits sein eigenes Atelier in der Kölner Innenstadt. Seine Bilder wurden im Landtag von NRW und sogar in New York ausgestellt. Im Rahmen einer Kooperation hat der junge Künstler Etiketten für die Gerolsteiner Gastronomie-Gourmet-Gebinde (0,75 Liter, 0,5 Liter und 0,25 Liter GlasMehrweg) exklusiv gestaltet. Die für die drei Mineralwassersorten Gerolsteiner Sprudel (grau), Gerolsteiner Medium (grün) und Gerolsteiner Naturell (blau) vertrauten Etikettenfarben bleiben auch in der kraftvoll bunten Artist Edition als Unterscheidungsmerkmal erhalten und helfen bei der schnellen Wiedererkennung der drei Varianten. Die Gerolsteiner Gastronomie Edition wird ab KW 41/42 ausgeliefert und ist somit ab Ende Oktober in der Gastronomie zu sehen. Gerolsteiner begleitet das Projekt auf Social Media. Den Auftakt und die Basis bildet ein bei Gerolsteiner in der Vulkaneifel gedrehtes True View Long Format-Video, das Mikail Akar porträtiert, zeigt, wie er arbeitet und ein lebendiges Bild der Kooperation vermittelt.

https://mikailakar.de