D

DPG (Deutsche Pfandsystem GmbH)

Die DPG (Deutsche Pfandsystem GmbH) ist der rechtliche und organisatorische Rahmen für den Pfandausgleich (auch Pfand-Clearing genannt) zwischen den am System teilnehmenden Unternehmen. Sie unterstützt die Getränkeindustrie und den Handel bei der Umsetzung ihrer gesetzlichen Pflichten. Dafür hat die DPG ein einheitliches Kennzeichnungsverfahren entwickelt, das eine automatisierte Rücknahme pfandpflichtiger Einweggetränkeverpackungen zulässt.

Seit dem 1. Mai 2006 dürfen neu-pfandpflichtige Gebinde (auf allen Handelsstufen) nur noch mit DPG-Markierung und neuem EAN in Verkehr gebracht werden.

Ihr Vorschlag für das Wasserlexikon

Haben Sie einen Begriff, der bisher noch nicht im Lexikon aufgelistet ist? Dann teilen Sie uns den mit. Herzlichen Dank dafür!