Welche Konservierungsstoffe und Kaltentkeimungsmittel werden in den Erfrischungsgetränken verwendet?

Gerolsteiner Moment ist als schwach saures, kohlensäurearmes Getränk mikrobiologisch besonders empfindlich. Im Gegensatz zu den anderen Gerolsteiner Erfrischungsgetränken fehlt der natürliche Eigenschutz durch die Kohlensäure. Deshalb wird diese Produktlinie mit Hilfe von Kaliumsorbat haltbar gemacht. Der Konservierungsstoff hemmt das Wachstum von Hefen, Schimmelpilzen und einigen Bakterien. Kaliumsorbat ist das Kaliumsalz Sorbinsäure. Es kommt auch als Naturstoff in Pflanzen vor, z.B. in Vogelbeeren. Die Pflanzen schützen sich damit vor Pilzkrankheiten. Der Einsatz von Kaliumsorbat ist auf dem Flaschenetikett in der Zutatenliste vermerkt.

Um zu verhindern, dass Keime (z.B. aus der Umgebungsluft oder der Verpackung) das Getränk verderben, wird bei der Abfüllung unserer fruchthaltigen Erfrischungsgetränke das Kaltentkeimungsmittel Velcorin (Dimethyldicarbonat, DMDC, E 242) als technischer Hilfsstoff eingesetzt. Eine Ausnahme sind die Gerolsteiner Limonaden, bei denen eine solche Kaltentkeimung nicht erforderlich ist. Velcorin wird dem Getränk unmittelbar vor der Abfüllung beigegeben. Es entfaltet seine entkeimende Wirkung sofort und zerfällt dann innerhalb weniger Stunden in geringste Mengen an Methanol (maximal 120 Tausendstel Gramm/Liter) und Kohlensäure – beides auch natürliche Bestandteile von fruchthaltigen Getränken.