M

Mineralwasser Abfüllung

Mineralwasserabfüllung beim Gerolsteiner Brunnen

Bevor ein Natürliches Mineralwasser auf den Markt gebracht werden darf, braucht es zunächst eine amtliche Anerkennung. Auch für die Abfüllung gelten strenge Bestimmungen:

  • Natürliches Mineralwasser muss direkt am Quellort in seine endgültige Verpackung abgefüllt werden. Es darf also nicht in Containern transportiert oder  über Thekenzapfanlagen ausgeschenkt werden. So wird sichergestellt, dass das Mineralwasser so ursprünglich rein beim Verbraucher ankommt, wie es aus der Quelle gefördert wurde
  • Außerdem muss eindeutig erkennbar sein, ob eine Mineralwasserflasche original verschlossen ist. Dafür sorgt z.B. bei Aluminium-Verschlüssen das Frischesiegel, bei Verschlüssen aus Kunststoff der Sicherheitsring.

Wenn Sie die Mineralwasserabfüllung live erleben möchten, können Sie beim Gerolsteiner Brunnen an einer Besucherführung teilnehmen.

Ihr Vorschlag für das Wasserlexikon

Haben Sie einen Begriff, der bisher noch nicht im Lexikon aufgelistet ist? Dann teilen Sie uns den mit. Herzlichen Dank dafür!