E

Entschwefelt

Ein zu hoher Schwefelgehalt würde den Geschmack und Geruch des Wassers beeinträchtigen. Durch natürliche Belüftung kann vor der Abfüllung der Schwefel bei Mineralwasser entfernt werden.

Sulfatwässer, also schwefelhaltige Mineralwässer, stammen aus gipshaltigen Gesteinen wie sie in Nordhessen oder am Harzrand vorkommen. Der Schwefelgehalt ist auf dem Etikett mit Sulfat angegeben.

Ihr Vorschlag für das Wasserlexikon

Haben Sie einen Begriff, der bisher noch nicht im Lexikon aufgelistet ist? Dann teilen Sie uns den mit. Herzlichen Dank dafür!