C

Calcium

Zur Funktion von Calcium im Körper

Der Mineralstoff Calcium leistet einen wertvollen Beitrag zu gesunden Knochen, Zähnen und Muskeln. Außerdem sichert er die Reizübertragung in Nerven und Muskeln. Ob Blutgerinnung, Energiestoffwechsel oder Verdauung: Calcium ist an vielen notwendigen Körperfunktionen beteiligt.

Calcium Tagesbedarf

Der Calciumbedarf ist vom Alter abhängig. Je stärker das Knochengerüst im Wachstum ist, desto höher muss die tägliche Dosis liegen. Der Calcium Tagesbedarf bei Erwachsenen liegt bei 800 mg pro Tag1. Kinder und Jugendliche während des Wachstums benötigen etwas mehr Calcium. Auch Menschen über 50, sowie Schwangere und Stillende haben einen erhöhten Calcium-Bedarf:  Die Zufuhrempfehlung liegt hier bei bis zu 1.200 mg pro Tag2.

Hervorgehobener Knöchel einer Frau auf dem Laufband

Calciumhaltige Lebensmittel

Gute Calcium-Lieferanten sind neben Mineralwasser vor allem Milch und Milchprodukte, sowie einige Gemüsesorten wie Grünkohl, Brokkoli oder Fenchel3.

Gerolsteiner Sprudel und Gerolsteiner Medium enthalten von Natur aus wertvolles Calcium: Mit jeweils 348 mg/l liefern sie dem Körper so täglich diesen wichtigen Mineralstoff. Gerolsteiner Naturell enthält 140 mg/l und St. Gero Heilwasser 331 mg/l Calcium.

Mehr über den Mineralstoff Calcium erfahren Sie hier.

1 Nährwertkennzeichnungsverordnung für Lebensmittel vom 25.11.1994 sowie die Änderungsverordnung vom 01.10.2009
2 Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) et al. (Hrsg.): „Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr“.
3 Gesundheitsportal Onmeda: „Kalzium“. goFeminin.de GmbH

Ihr Vorschlag für das Wasserlexikon

Haben Sie einen Begriff, der bisher noch nicht im Lexikon aufgelistet ist? Dann teilen Sie uns den mit. Herzlichen Dank dafür!