Engagement/Region // 24.01.2013

Gerolsteiner spendet 9.000 Euro für Kinder vor Ort

Jeweils 1.500 Euro für Bildungs- und Fördereinrichtungen in den Verbandsgemeinden Gerolstein, Hillesheim und Daun

Gerolstein, 24. Januar 2013 Verantwortung für die Region ist Gerolsteiner ein Anliegen - nicht nur im Quell-, Produkt- und Umweltschutz, sondernvor allem auch im sozialen Bereich. Im Rahmen der jährlichen Weihnachtsspende übergab Axel Dahm, Vorsitzender der Geschäftsführung des Gerolsteiner Brunnen, im Hubertus-Rader-Förderzentrum in Gerolstein jeweils 1.500 Euro an sechs Bildungs- und Fördereinrichtungen für Kinder in den Verbandsgemeinden Gerolstein, Daun und Hillesheim. Bei dem Betrag handelt es sich um den Erlös aus der Tombola der Betriebsweihnachtsfeier, der von der Unternehmensleitung aufgerundet wurde.

Mit jeweils 1.500 Euro wurden neben dem Hubertus-Rader-Förderzentrum die Kindertagesstätten Neunkirchen-Steinborn, Thomas-MorusDaun, St. Nikolaus Daun, die integrative Kita Hillesheim sowie die Grundschule Gerolstein bedacht. "Das Fördern von Kindern ist die wichtigste Investition", sagte Dahm. "Mein Dank gilt deshalb unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich für den guten Zweck engagiert haben." Mit eigens einstudierten Liedern umrahmten die Kinder des Hubertus-Rader Förderzentrums die kleine Feierstunde.

Von Förderspielen bis zur Fotokamera: Viele Wünsche gehen in Erfüllung

Die Wunschzettel der Bildungs- und Fördereinrichtungen sind vielfältig und reichen von Spielgeräten bis hin zu elektronischen Medien. Das Hubertus-Rader-Förderzentrum will eine spezielle Stereoanlage für den wahrnehmungsfördernden "Snoozelraum" kaufen, während der Kindergarten Neunkirchen-Steinborn die Spende nutzen will, um Spielgeräte für seinen Außenbereich anzuschaffen. Auch bei der Thomas-Morus-Kindertagesstätte stehen Investitionen in den Außenbereich ganz oben auf dem Wunschzettel. Die Kita St. Nikolaus Daunwill elektronische Geräte erwerben, die die Kinder im Umgang mit modernen Medien schulen sollen: Laptops, Kameras und Aufnahmegeräte sind geplant. In neue Laptops investiert auch die Grundschule Gerolstein. Für neue Therapie- und Förderspiele setzt die integrative Kindertagestätte Hillesheim den Spendenbetrag ein. Außerdem sollen die Kinderbibliothek erweitert und zwei bis drei Rodelschlitten angeschafft werden.

Bildunterschrift: Grundschule und Kitas der Region freuen sich über die Gerolsteiner Spende (v.l.): Gisela Bitdinger, Kita Neunkirchen-Steinborn, Petra Fiedlers, Kita St. Nikolaus Daun, Beate Neugebauer-Kraft, Hubertus-Rader-Förderzentrum Gerolstein, Axel Dahm, Gerolsteiner Brunnen, Angela Lerch, Grundschule Gerolstein, Brigitte Löhr, Kita Thomas-MorusDaun.