Mitarbeiterteam Instandhaltung und Automatisierungstechnik

Vielfältige Aufgaben & moderne Technik

Trotz der täglichen Arbeit mit modernen Robotern ist uns die Menschlichkeit wichtig. Kollegialer Zusammenhalt, ehrliche und partnerschaftliche Kommunikation mit unseren internen sowie externen Schnittstellen helfen uns dabei, die vielfältigen Themen und Projekte zu bearbeiten.
Wir schaffen einen Rahmen, in dem unser professionelles Team seine Aufgaben selbständig gestalten kann und unterstützen mit individueller, persönlicher und fachlicher Fortbildung.

Automatisierte Lagertechnik

automatisierte Lagertechnik

Der Weg unserer Produkte von der Abfüllanlage bis zur Verladung erfolgt vollautomatisiert. Mit selbstfahrenden Flurförderfahrzeugen werden diese von der Abfüllanlage in das Hochregallager transportiert. Dort sind die Paletten durch die Lagerverwaltung bereits erfasst und werden über Förderstrecken und Regalbediengeräte auf ihren Stellplatz befördert. Hier werden sie automatisiert abgerufen und ladungsweise kommissioniert. Der aufgeschaltete Remote Service unterstützt unsere Mitarbeiter bei Arbeiten an der Steuerung und Visualisierung der Lager.

Unsere Prozessleitsysteme – alles auf einen Blick

Prozessleitsysteme - technischer Leitstand

In unserem Technischen Leitstand sind alle relevanten Daten und Informationen zur Abfüllung abrufbar. Des Weiteren erfolgt hier die ferngesteuerte Reinigung unserer Anlagen sowie die Zusammensetzung unserer Produkte - von der Zuführung der natürlichen Kohlensäure bis zum optimalen Mischungsverhältnis unserer Süßprodukte. Unterstützt durch den Einsatz neuster Technik gelingt es uns, auf ständige Veränderungen adäquat reagieren zu können. Dabei gehören ebenfalls die eigenständige Planung und Durchführung kleinerer Projekte, sowie die Integration neuer Systeme zu unserem Arbeitsalltag. Prozesse visualisieren und steuern – damit unser Wasser an die richtigen Stellen kommt.

Fahrzeuge vernetzen und navigieren

Fahrzeuge vernetzten und navigieren

Ob Laser-gestützte Freifeld-Navigation oder Fahrspur gebunden, unsere Transportmittel finden ihren Weg. Möglich ist dies durch eine Vielzahl vernetzter Systeme, deren zuverlässiger Betrieb durch eine enge Zusammenarbeit mit der IT sichergestellt wird. Unsere Automatisierungstechnik ermöglicht es uns immer wieder, besonders durch das hohe Know-How der Mitarbeiter, in unserer Branche neue Maßstäbe zu setzen und dadurch auch zukünftig neue und interessante Aufgabenbereiche zu generieren.

  • Instandhaltung 4.0

    Jeder Mitarbeiter findet mit seinen individuellen Fähigkeiten als „Systemregulierer" oder „kreativer Problemlöser" in einem Team von Fachleuten zukunftssichere Lösungen. Unterstützt wird er dabei von modernster Technologie und zukunftsgerichteten Instandhaltungsstrategien.

  • Digitalisierung

    Der Weg der Digitalisierung erstreckt sich von der Datenerfassung und -verarbeitung, über Assistenzsysteme, Vernetzung und Integration, bis hin zur Dezentralisierung, Selbstorganisation und Autonomie. Big Data macht Prozessoptimierung per Knopfdruck möglich.

  • Netzwerke

    Netzwerke befinden sich schon in der Maschinenebene, erweitern sich über Anlagen sowie Betriebsteile und verbinden sich mit den Office-Netzwerken. Zudem vernetzen sich Mitarbeiter und Kompetenzen um Wissen vielfältig zugänglich zu halten.

  • Robotik

    Roboter teilen schon lange unseren betrieblichen Alltag. Gelenkarm-Roboter und Robotersteuerungen für Maschinen sind in unsere Arbeitswelt fest integriert. Unsere Aufgabe ist es, diese zu warten, reparieren und modifizieren. Perspektivisch erfolgt eine noch engere Vernetzung zwischen Mensch und Maschine.

Drei Fragen an Simon Fischer

Koordinator Automatisierungstechnik, ehemaliger Trainee Technik (Schwerpunkt Instandhaltung/Automatisierung)
 
 

Wofür steht die Automatisierungstechnik beim Gerolsteiner Brunnen?

Welche Systeme werden betreut?

Was macht das Arbeiten beim Gerolsteiner Brunnen aus?