Tipps & Tricks: so schaffst du den Triathlon

Tipps & Tricks von Robert von Leesen

Für alle Sportbegeisterten und alle die schon immer mit dem Gedanken gespielt haben, an einem Triathlon teilzunehmen – Robert Skazidroga, der Drittplatzierte des Red Bull Tri Islands 2016 verrät hier seine Top fünf Tipps für eine optimale Vorbereitung.

1. Habt Spaß an der Vorbereitung!

Ich habe das Gefühl, dass viele den Triathlon-Sport viel zu ernst nehmen und vergessen wobei es bei dieser Sportart eigentlich geht: Nämlich die Freude an der Bewegung und daran etwas für die Gesundheit zu tun. Im Vordergrund sollte immer der Spaß stehen!

2. Gute Ausrüstung ist nicht Alles

Es gibt Möglichkeiten sein Geld sinnvoller zu investieren als in das teuerste Rad, den besten Neoprenanzug oder die schönsten Laufräder. Dazu zählen für mich zum Beispiel Leistungsdiagnostiken oder auch eine schöne Massage. Denn der Effekt, den man damit erzielen kann ist oft um ein Vielfaches größer als der Gewinn aus dem Material. 

3. Hört auf euren Körper!

Der Körper ist das Kapital – wenn das Knie schmerzt oder man nicht mehr kann sollte man einfach ein wenig pausieren, denn Regeneration ist genauso wichtig wie das Training selbst. 

4. Struktur ist der Schlüssel zum Erfolg 

Wenn man alles richtig machen möchte, gibt man sein Training am besten in die Hände eines guten Trainers. Es hilft aber auch ungemein sein Training gut zu planen und nicht einfach wild drauf los zu trainieren. 

5. Bringt Vielfalt in euer Training!

Wer immer im selben Tempo oder auf derselben Strecke trainiert wird irgendwann stagnieren. Wer Abwechslung und Spaß in sein Training einbringt wird schneller Erfolge erzielen

Tipps & Tricks für den Triathlon

Gesund, satt & zufrieden

Das richtige Equipment

5 Trinktipps zum Download