Stimmen zu Gerolsteiner

Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 869 Treffer
Grafik mit Sprechblasen
Social Media // 27.01.2016

Die Twitter-Gemeinde zum neuen Gerolsteiner TV-Werbespot

In Bezug auf den neuen Gerolsteiner TV-Werbespot teilen sich in der Twitter-Gemeinde die Meinungen. Die negativen Äußerungen zweier Nutzung lauten: "Wieso muss man für #Wasser eigentlich #Werbung machen? Und so sexistische obendrein, im TV? Warum, #Gerolsteiner? Was soll das?" und "Drei Sonnenstrahlen und #Gerolsteiner ist schon im Sommermodus. Ja ne, ist klar. #Werbung". Ein anderer Teilnehmer hingegen twittert: "Die #Gerolsteiner-Reklame finde ich mal richtig gut!" Link:

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 25.01.2016

Gerolsteiner und Volvic beliebteste Mineralwassermarken

„Gerolsteiner und Volvic sind beliebteste Mineralwassermarken“, dies meldet der Presse Report als Ergebnis einer Studie zum Konsum von Wasser, Limonade und Bier der MDR-Werbung mit dem IMK Institut. Demnach sei Gerolsteiner mit 12,8 Prozent für die Konsumenten im Westen das Lieblingswasser.

Grafik mit Sprechblasen
Social Media // 20.01.2016

Alkalisches Wasser

Der Blog Stylight klärt die Frage, warum alkalisches Wasser derzeit besonders unter Prominenten ein Trend ist. Demnach werde unser Körper durch Stress, Umweltverschmutzung und saure Lebensmittel ständig überlastet, alkalisches Wasser bringe den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht. Auch Krankheiten wie Osteoporose, Depressionen, Herzerkrankungen und Krebs würde so vorgesorgt. Die Autorin empfiehlt den Kauf von Gerolsteiner Heilwasser als ph-unbedenklich.

Link: www.stylight.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 18.01.2016

Gerolsteiner - ein Brunnen mit langer Historie

Unter dem Titel „läuft“ bringt Meiningers weinwelt einen Artikel über Deutschlands Mineralwasser und dessen Geschichte. Auch der Gerolsteiner Brunnen könne auf eine lange Historie zurückblicken: Bereits 1888 sei der Bergwerksdirektor Wilhelm Castendyck auf kohlensäurereiches Wasser gestoßen. Als kurz darauf Professor Fresenius das Wasser aufgrund seines hohen Mineralisierungsgehalts empfahl, habe die Erfolgsgeschichte des Mineralbrunnens, inklusive Export in die USA, begonnen. Auch die Zusammenarbeit des Brunnens mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule in der Studie zu Wasser & Wein wird thematisiert. Ein abschließender Überblick listet Inhaltsstoffe verschiedener Wässer, unter anderem von Gerolsteiner Sprudel, auf.

Grafik mit Magazinseite
Magazin // 15.01.2016

Welches Mineralwasser ist das beste für Sie?

Die Bild der Frau macht den Mineralwasser-Check. Dabei empfiehlt Günter Wagner, Vorstandsmitglied des Instituts für Sporternährung, nicht nur Leitungswasser zu sich zu nehmen – Mineralwasser sei aufgrund des nötigen Mineralstoffgehalts die beste Wahl. Durch Kohlensäure könnten diese dann schneller aufgenommen werden. Gerolsteiner wird dabei als Mineralwasser, das alle wichtigen Nährstoffe erhält, genannt. St. Gero helfe als Heilwasser außerdem gegen Harnwegsinfekte.

 

 

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 14.01.2016

Brunnenfachgespräch in Wiesbaden

Der Mineralbrunnen berichtet über das 56. Brunnenfachgespräch in Wiesbaden, das am 24. Und 25. November stattfand. Über 170 Geschäftsführer, Entscheider und Techniker der Brunnenbranche hätten sich bei dem Fachsymposium über Neuheiten in der Getränkeherstellung informiert. Auch der Gerolsteiner Brunnen sei mit Vorträgen vertreten gewesen. An dem Gruppenvortrag zum Leitfaden des Verbandes Deutscher Mineralbrunnen zu benutzerfreundlichen Abfüllanlagen beteiligte sich Harald Jakoby. Über das Gerolsteiner Nachhaltigkeitsengagement informierte Linda Pfannkuche: „Nachhaltigkeit ist der zentrale Baustein des Gerolsteiner Qualitätsversprechens.“ Nachhaltigkeitsberichte seien dabei ein Zwischenschritt dazu, Nachhaltigkeit als fortlaufenden Prozess im Unternehmen zu verstehen.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 14.01.2016

Die perfekte Partnerschaft

Die Getränke Zeitung bescheinigt dem Getränkepaar „Wasser + Wein“ eine „perfekte Partnerschaft“ und geht in ihrem Artikel auf das Engagement verschiedener Brunnen ein. Der Gerolsteiner Mineralbrunnen wird bei dem Thema als „seit Jahren an vorderster Linie aktiv“ tituliert. „Wein wird als Getränk inzwischen längst auch von jüngerem Publikum entdeckt. Es ist nicht einer exklusiven Klientel vorbehalten“, erklärt Axel Dahm den Wandel der Konsumenten von Wein. Jürgen Weber, Brand-Manager bei Selters sehe im Konzept Wasser + Wein noch erhebliches Potenzial und auch regionale Brunnen wie Ensinger engagierten sich bereits in dieser Hinsicht.

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 14.01.2016

Kompetenz à la carte

„Kompetenz à la carte“ bieten Kooperationen zwischen Mineralbrunnen und „genussaffiner“ Gastronomie, so die Getränke Zeitung. Ein Beispiel dafür seien die Wasser-und-Wein-Workshops, die seit 2005 von Gerolsteiner angeboten werden. Hierfür arbeite der Brunnen mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule, dem International Wine Institute sowie dem VDP- Die Praktikumsweingüter zusammen. Seit 2014 werde das Wein-Konzept noch durch die Wein Places ergänzt. Bei Selters arbeite man unter anderem mit dem Deutschen Weininstitut zusammen.

Grafik mit Deutschlandkarte
Überregional // 14.01.2016

Der Schriftenzauberer

Die Süddeutsche Zeitung bringt einen Artikel über Hubert Jocham, den „Schriftenzauberer“ aus dem Allgäu. Der Schriftsetzer und Grafik-Designer entwickle Schriften für namenhafte Marken, in Deutschland und weltweit. Irgendwo sei in jedem Haus ein Hubert Jocham zu finden: „Im Arbeitszimmer (Herlitz) oder im Partykeller (Franziskaner, Freixenet). Und ganz bestimmt in der Küche (Almette, Alete, Weihenstephan, Gerolsteiner)“.

Link: www.sueddeutsche.de

Grafik mit Wasserglas und Apfel
Fachpresse // 14.01.2016

Die Getränke des Jahres 2015

Die Getränke Zeitung kürt in ihrer ersten Ausgabe 2016 die Getränke des Jahres 2015, ganz vorne stehen dabei große und bekannte Marken. In der Sparte der Alkoholfreien Getränke belegt Gerolsteiner Mineralwasser den ersten Platz. Gründe hierfür seien vor allem großes Engagement, zum Beispiel beim Launch des Glasindividualgebindes oder bei der Neubelebung des Heilwassersegments. Auch bei den Neuheiten des Jahres konnte sich der Gerolsteiner Brunnen platzieren, hier landete die Variante Grapefruit der Limonaden auf dem dritten Platz.

Leider haben wir zu Ihrem Suchbegriff keine Ergebnisse gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff. Einen guten Überblick über die Inhalte unserer Seiten bekomme Sie in unserer Sitemap. Oder sehen Sie sich direkt in den vier Bereichen "Wasserwissen", "Mineralien & Gesundheit", "Unsere Produkte" und "Über uns" um.