Um die Fragen, Anforderungen und Anregungen rund um unser Nachhaltigkeitsengagement besser zu verstehen, möchten wir den Dialog mit unseren Stakeholdern verstärken und langfristig fortsetzen. Der kontinuierliche Austausch mit unseren Interessengruppen ist daher Teil unserer Kommunikationsstrategie.

Wie sicher sind Gerolsteiner Getränke für mich und meine Familie?

Welche Kontrollen durchlaufen die Produkte während der Abfüllung? Können PET-Flaschen bei falscher Lagerung ein Risiko darstellen? Ist Leitungswasser eigentlich sicherer als Mineralwasser? Diesen und vielen weiteren Fragen stellt sich der Gerolsteiner Qualitätsexperte Partick Lexis im Interview mit Jana Romahn, Verbraucherin und Mutter aus Köln. 

Was tun Sie für die Natur in Ihrem Quellgebiet?

Dr. Peter Bitschene ist Leiter Geotourismus Touristinformation Gerolsteiner Land und Direktor des Naturkundemuseums Gerolstein. Er engagiert sich für umweltpolitische Themen in der Vulkaneifel. Im Gespräch mit Dr. Thomas Hens, verantwortlich für den Quellschutz bei Gerolsteiner, möchte er wissen, wie der Mineralbrunnen eine langfristige, nachhaltige Nutzung der Quellen gewährleistet. 

Was ist eigentlich besser – PET oder Glas?

Zu Verpackungen, Energiemanagement und Transporten befragt Umweltjournalistin Andrea Mertes den Gerolsteiner Geschäftsführer Technik und Logistik, Ulrich Rust. Sind Glasflaschen ökologisch vorteilhafter als Plastikflaschen? Wie lässt sich mehr Transparenz ins Pfandsystem bringen? Was unternehmen Sie, um Energie einzusparen? Im Gespräch geht Rust diesen Fragen auf den Grund.

Was tun Sie für das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter?

Gesundheitsmanagement und Qualifizierung sind wichtige Stellschrauben im Rahmen der Personalentwicklung. Jérôme Frantz, Gewerkschaftssekretär der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG), Region Trier, hakt bei Gerolsteiner Personalleiter Dirk Hoffmann und dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Erich Hennes nach, wie der Mineralbrunnen der sozialen Verantwortung für seine Mitarbeiter gerecht wird.  

Ihre Meinung ist gefragt!

Uns interessiert, welche Nachhaltigkeitsthemen Ihnen wichtig sind und welche Fragen Sie hierzu gern von uns beantwortet hätten. Wir laden Sie ein, an unserer kleinen Befragung teilzunehmen und freuen uns auf Ihre Anregungen.

Zur Umfrage