OnePot: Thai-Curry mit Huhn, Mango und Linsen

Gemüse, Linsen, Fleisch und Soße – alles in einen Topf? Mit diesem Gericht gelingt dir das Kochwunder.

OnePot: Thai-Curry mit Huhn, Mango und Linsen
  • 2 Personen
  •  Minuten
  • leicht

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Currypaste (Tipp: gelb ist nicht so scharf)
  • 2 reife Mangos
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Dose schwarze Linsen
  • etwas Gerolsteiner Mineralwasser
  • 1 Handvoll Spinat
  • 100 g geröstete Erdnüsse
  • 1 Handvoll Koriander oder Petersilie, je nach Geschmack

Beschreibung

  1. Eine große Pfanne erhitzen und Öl hinzugeben.
  2. Das Huhn in mundgerechte Stücke schneiden und von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
  3. Die Zwiebel und die Mangos schälen und fein würfeln.
  4. Die Zwiebelstücke in der selben Pfanne glasig anbraten. Dann die Currypaste hinzugeben und unter Rühren eine Minute mit anschwitzen.
  5. Die Hälfte der geschnittenen Mangos, die gesamte Kokosmilch und Linsen hinzugeben.
  6. Etwas Gerolsteiner Mineralwasser dazu gießen und zugedeckt für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  7. Das Huhn wieder hinzufügen und weitere fünf Minuten köcheln lassen.
  8. Falls das Curry zu dick geworden ist, noch mehr Mineralwasser hinzufügen und abschmecken.
  9. Nun die restliche Mango hinzugeben.
  10. Alles in eine Schüssel geben, den Spinat unterheben, mit den Kräutern und den Erdnüssen garnieren.
  11. Nach Belieben salzen und pfeffern.

Zu weiteren Rezepten

Title

One Pot Pasta mit Champignons

 
Title

Pasta mit Avocado-Pesto und Kirschtomaten

 
Bitte gib Deinen Namen ein!
Bitte überprüfe Deine E-Mail-Adresse!
Bitte gib einen Kommentar ein!

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Newsletter von Projekt: Wasserwoche an und bleibe auf dem neuesten Stand.