Schnelle Thai-Curry-Suppe mit Reisnudeln

  • 4 Personen
  •  Minuten
  • leicht
  • vegan

Zutaten

  • 300 g Süßkartoffel
  • 1 mittlere Kartoffel
  • 150 g Chinakohl
  • 80 g frischer Blattspinat
  • 1 TL frisch geriebenen Ingwer
  • 1 rote Chili (nach Belieben)
  • 2 EL Thai-Curry-Paste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 g Vermicelli-Nudeln (braune-Reis-Nudeln)
  • 1 TL brauner Zucker
  • 60 g Cashews
  • 1 Limette
  • ½ Bund frischer Koriander

Beschreibung

  1. Zunächst alle Zutaten vorbereiten. Dazu den Ingwer schälen und fein reiben. Süßkartoffel und Kartoffel schälen und in mittlere bis kleine Würfel schneiden. Den Chinakohl waschen und in dickere Streifen schneiden.
  2. Den Koriander grob hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Limette achteln. Blattspinat waschen und trocken schütteln. Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.
  3. In einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur Kokosöl erhitzen. Ingwer und Curry-Paste darin unter Rühren anbraten.
  4. Süßkartoffel und Kartoffel hinzufügen und kurz andünsten.
  5. Gemüsebrühe und nach Belieben Chili hinzufügen. Das Curry einmal aufkochen lassen. Dann bei mittlerer Temperatur für etwa 7 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffeln nahezu gar sind.
  6. Parallel die Nudeln zubereiten. Wasser in einem weiteren Topf zum Kochen bringen und die Nudeln zufügen. Einmal aufkochen lassen und dann für etwa 2 Minuten ziehen lassen. Anschließend abgießen und kurz beiseite stellen.
  7. Cashews in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Sobald sie goldbraun sind herausnehmen.
  8. Wenn die Kartoffeln gar sind Kokosmilch und Zucker hinzufügen und alles gut verrühren.
  9. Spinat und Chinakohl zum Curry geben und das Curry vom Herd nehmen.
  10. In tiefen Tellern die Nudeln anrichten und das Thai-Curry darüber geben. Mit frischem Koriander und Cashews garnieren. Zusammen mit den Limettenspalten servieren.

Zu weiteren Rezepten

Title

Wärmendes Porridge

 
Title

Wirsing-Eintopf mit Speck und Kartoffeln

 
Bitte gib Deinen Namen ein!
Bitte überprüfe Deine E-Mail-Adresse!
Bitte gib einen Kommentar ein!

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Gerolsteiner Newsletter an. Erhalte Informationen zu Projekt: Dein Jahresstart und bleibe auf dem neuesten Stand.