Rote-Bete-Schokokuchen mit Vollkornmehl

  • 8 Personen
  •  Minuten
  • mittel
  • vegetarisch

Zutaten

  • 450 g Rote Bete
  • 150 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 90-100 g Vollrohrzucker
  • 40 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Kardamom, gemahlen
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • 3 Bio-Eier (Größe M)
  • ¼ TL Meersalz
  • 100 g Zartbitterschokolade (Alternativ: vegan)
  • 150 ml natives Rapskernöl
  • + 1-2 EL Rapskernöl zum Einfetten der Form
  • Für die Ganache:
  • 150 g Zartbitterschokolade (Alternativ: vegan)
  • 3-4 EL Ahornsirup
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • 50 ml Pflanzenmilch
  • Zum Garnieren:
  • Rote Bete Chips, ungesalzen
  • Schokoladenraspeln (Alternativ: vegan, selbstgemacht oder gekauft)

Beschreibung

  1. Rote Bete waschen und halbieren und im Ofen bei 180-200°C (Umluft oder Ober- und Unterhitze) für etwa 30 Minuten garen bis sie weich ist. Abkühlen lassen.
  2. Anschließend den Backofen nicht ausschalten, sondern weiterhin bei 180°C lassen.
  3. Eine kleine Backform (ca. 18-20 cm Durchmesser) mit dem Öl einfetten.
  4. Dinkel-Vollkornmehl, Vollrohrzucker, Kakao, Gewürze und Backpulver in einer Rührschüssel vermengen.
  5. In einer zweiten Schüssel die Eier und Salz mit einem Mixer schaumig aufschlagen.
  6. Die Rote Bete reiben und kurz beiseitestellen.
  7. Die Schokolade grob brechen und in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schmelzen. Alternativ funktioniert das Schmelzen auch in einer mikrowellen- geeigneten Form in der Mikrowelle.
  8. In einer großen Schüssel Rote Bete, Pflanzenöl und geschmolzene Schokolade vermischen.
  9. Die Mehlmischung hinzufügen und alles gut umrühren. Zuletzt die aufgeschlagene Eimasse unterheben.
  10. Den Kuchenteig in die Form geben und für 45 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen bei Ober- und Unterhitze backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  11. Für die Ganache die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Schüssel vom Herd nehmen. Ahornsirup, Kokosöl und Pflanzenmilch mit einem Schneebesen unterrühren, bis es eine glatte und kräftig glänzende Masse ist.
  12. Den Kuchen auf einen Teller geben. Ganache darüber verteilen. Bevor die Ganache aushärtet diese mit (zerkleinerten) Rote Bete Chips und geraspelter Schokolade garnieren. Anschließend abkühlen lassen.
  13. Zum Servieren den Kuchen auf einen neuen sauberen Teller setzen.

Zu weiteren Rezepten

Title

Dutch-Baby mit winterlichen Gewürzen und karamellisierten Früchten

 
Title

Cashew-Limetten-Tarte mit Granatapfel und Pistazien

 
Bitte gib Deinen Namen ein!
Bitte überprüfe Deine E-Mail-Adresse!
Bitte gib einen Kommentar ein!

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Gerolsteiner Newsletter an. Erhalte Informationen zu Projekt: Dein Jahresstart und bleibe auf dem neuesten Stand.