Rainbow-Wraps mit Cashew-Sauce

Rot, Gelb, Grün – Hauptsache roh: Der Rainbow Wrap ist ein wahrer Augenschmaus.

Rainbow-Wraps
  • 2 Personen
  •  Minuten
  • mittel

Zutaten

  • 1 großer Romana Salatkopf
  • 1 Mango
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Avocado
  • 1 Limette
  • Frische Kräuter nach Belieben (z.B. Petersilie, Koriander oder Basilikum)
  • 100 g rohe Cashewnüsse
  • Wasser
  • Salz
  • 1/2 Knoblauchzehe

Beschreibung

  1. Die Cashewkerne müssen vor ihrer Verarbeitung mindestens zwei Stunden in Wasser eingeweicht werden. Am besten über Nacht.
  2. Vor dem Putzen des Gemüses etwas Wasser in einen starken Mixer geben.
  3. Dann die Cashewnüsse, etwas Salz und den Knoblauch hinzugeben und zu einer cremigen Masse mixen.
  4. Wer die Sauce lieber etwas flüssiger mag, gibt noch ein bisschen Wasser, wer mehr Säure mag, gibt ein wenig Limettensaft hinzu. Übrigens: Die Sauce hält sich drei bis vier Tage im Kühlschrank.
  5. Den Salat und das Gemüse gründlich waschen.
  6. Die Salatblätter vorsichtig am unteren Ende vom Kopf trennen und den dicken Strunk im Blatt herausschneiden.
  7. Die Mangos schälen und deren Fruchtfleisch in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden.
  8. Die Zucchini in feine Stifte oder kleine Würfel schneiden, den Spargel vom harten Ende befreien und ihn der Länge nach halbieren und danach dritteln.
  9. Die Radieschen in feine Schreiben schneiden.
  10. Die Avocado halbieren, vorsichtig vom Stein befreien und das Fruchtfleisch in feine Scheiben schneiden.
  11. Die Salatblätter mit der Rundung nach oben auf einen Teller legen, mit dem Gemüse füllen und mit der Sauce und nach Belieben mit weiteren Kräutern toppen.

Zu weiteren Rezepten

Title

Brinner mit Waffeln, Hähnchenschnitzel und Spiegelei

 
Title

Feigentoast mit Ziegenkäse, Honig und Meersalz

 
Bitte gib Deinen Namen ein!
Bitte überprüfe Deine E-Mail-Adresse!
Bitte gib einen Kommentar ein!

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Gerolsteiner Newsletter an. Erhalte Informationen zu Projekt: Dein Jahresstart und bleibe auf dem neuesten Stand.