Orientalischer Veggie Strudel

Bei diesem Veggie Strudel wurde ein altes Rezept neu entdeckt - probier es aus!

Veggie-Strudel
  • 5 Personen
  •  Minuten
  • mittel
  • vegetarisch

Zutaten

  • Für den Strudel:
  • 1 Packet Filo/Strudel/Yuffa Teig mit 10 Blättern
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 verquirltes Ei
  • weiße & schwarze Sesam-Saat
  • Für die Füllung:
  • 130 g Süßkartoffel
  • 200 g Kichererbsen, vorgegart aus der Dose
  • 100 g Linsen aus der Dose
  • 1 Dose (420 g) geschälte Tomaten in Würfeln
  • 1/2 Bund Korianderkraut
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kl. Zwiebel
  • 2 TL Daal Gewürz
  • Für den Dip Baba Gahnoush:
  • 1 mittelgroße Auberginen
  • 2 TL Sesampaste (Tahini)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • 2-3 Stiele Korianderkraut

Beschreibung

  1. Aubergine waschen und halbieren. Mit einem Holzstäbchen ringsherum mehrfach einstechen. Im Backofen etwa 30 Minuten backen bis die Schale sehr dunkel wird. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Für die Füllung die Süßkartoffel schälen und in kleine (Kichererbsen große) Würfel schneiden. In Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Abgießen und abkühlen lassen.
  3. Die Linsen und Kichererbsen ebenfalls abgießen und abwaschen. Zusammen mit den Süßkartoffelwürfeln, und den Tomaten (ohne Sauce) in eine Schüssel geben und vorsichtig verrühren.
  4. Die Teigblätter auswickeln. Ein Blatt auf die Arbeitsplatte legen und dünn mit Öl bestreichen. Ein weiters Teigblatt darauflegen und leicht festdrücken.
  5. Jeweils ca. 3 volle Esslöffel der Füllung auf die Mitte geben, den oberen und unteren Rand mit Öl einstreichen und die Seiten nach innen auf die Füllung klappen.
  6. Die Ränder wieder mit etwas Öl einstreichen und eine Seite nach innen über die Füllung klappen, die andere Seite aufrollen und das Ende festkleben.
  7. Mit der Verschlussseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem leicht feuchten Tuch abdecken.
  8. Mit Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 190 Grad Umluft ca. 15-18 Minuten knusprig backen.
  9. Für das Baba Ghanoush das Auberginen-Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in eine Schüssel geben.
  10. Mit Zitronensaft, gepresstem Knoblauch, Tahini Salz & Pfeffer und Olivenöl glattrühren und abschmecken. Fein gehackten Koriander untermischen und alles gut durchziehen lassen.

 

Rezept von Meine Küchenschlacht für Gerolsteiner

Rezept als PDF

Zu weiteren Rezepten

Title

Gurken Avocado Salat

 
Title

Herzhaftes Ei im Korb mit würzigem Speck

 
Bitte gib Deinen Namen ein!
Bitte überprüfe Deine E-Mail-Adresse!
Bitte gib einen Kommentar ein!

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Gerolsteiner Newsletter an. Erhalte Informationen zu Projekt: Dein Jahresstart und bleibe auf dem neuesten Stand.