Flammkuchen aus Vollkornmehl

  • 2 Personen
  •  Minuten
  • leicht

Zutaten

  • Für den Flammkuchen:
  • 250 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • Prise Salz
  • Für den Belag:
  • 3-4 Scheiben Schwarzwälder Schinken (Bio-Qualität)
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 200 g Schmand
  • 1-2 EL Sahne
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • ¼ Bund frischer Basilikum
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Beschreibung

  1. Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen. In einer großen Schüssel alle Zutaten für den Flammkuchen mit den Händen vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und kurz im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Schmand mit Sahne in einer kleinen Schale vermengen. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Süßkartoffel schälen und mit einem sehr scharfen Messer oder einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden. Lauch waschen und in feine Ringe schneiden.
  4. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  5. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei gleichgroße Hälften teilen. Auf einer bemehlten Fläche die erste Hälfte des Teiges hauchdünn mit einem Nudelholz ausrollen. Teig auf ein Backblech ausbreiten. Mit der anderen Hälfte ebenso verfahren.
  6. Schmand-Sahne-Mischung auf beiden Flammkuchen verteilen. Etwas frischen Pfeffer darüber streuen.
  7. Süßkartoffelscheiben und Lauch gleichmäßig auf den Flammkuchenböden verteilen.
  8. Schinken mit den Finger zerrupfen und auf den Flammkuchen verteilen.
  9. Flammkuchen im Backofen auf der mittleren Schiene nacheinander für etwa 7-10 Minuten backen bis der Teig schön knusprig ist. Dieser sollte sich leicht vom Backpapier lösen und Schinken und Süßkartoffel sollten sich ebenfalls leicht nach oben kräuseln.
  10. Blätter vom Basilikum zupfen.
  11. Flammkuchen auf Holzbrettern anrichten und mit Basilikum garnieren. Heiß servieren.

Zu weiteren Rezepten

Title

Vollkorn-Wraps mit Tofu und Hühnchen

 
Title

Rote-Bete-Schokokuchen mit Vollkornmehl

 
Bitte gib Deinen Namen ein!
Bitte überprüfe Deine E-Mail-Adresse!
Bitte gib einen Kommentar ein!

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Gerolsteiner Newsletter an. Erhalte Informationen zu Projekt: Dein Jahresstart und bleibe auf dem neuesten Stand.