Tag 1: An die Flaschen, fertig – los!

Das Projekt: Wasserwoche startet und mit ihm eine Woche voller neuer Erfahrungen, Inspiration und frischer Energie. Den richtigen Einstieg zu finden und motiviert zu bleiben sind das A und O. Was nimmst du dir vor?

„Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt”, das wusste schon Konfuzius. Im Fall von Projekt: Wasserwoche müsste es eher heißen “mit dem ersten Schluck”, denn schließlich geht es darum, sieben Tage lang jeden Tag nur Mineralwasser zu trinken. Toll, dass du die Herausforderung annimmst und Teil dieses spannenden Projekts bist! Die Wasserwoche bietet dir die Möglichkeit, dich selbst neu kennenzulernen, frischen Wind in deine Alltagsroutinen zu bringen und zu neuer Balance zu finden. Wie, bestimmst ganz du selbst. Wir begleiten dich dabei mit vielen Informationen, Tipps, Rezepten und Inspiration rund um die Themen Trinken und Essen, Bewegung, Lifestyle und Entspannung. Damit der Einstieg und das Durchhalten gelingt, haben wir hier ein paar hilfreiche Tipps für dich.

Schluck für Schluck zu mehr Wohlbefinden

Jeden Tag 2,5 Liter Mineralwasser zu trinken und dabei auf Kaffee, Säfte und Softdrinks zu verzichten, ist für viele eine Herausforderung. Damit das leichter geht, haben wir für dich jede Menge Trinktipps, die sich ganz einfach im Alltag umsetzen lassen und mit denen du spielend deine tägliche Trinkmenge schaffst. Nutze auch die Gelegenheit, zu beobachten, wie dein Körper darauf reagiert. Mit zusätzlicher Bewegung und den frischen gesunden Rezepten, die du für jeden Tag der Woche neu bei uns findest, steht einem rundum erfrischten, guten Körpergefühl nichts mehr im Weg.

7 Tage für mehr Motivation, neue Energie und Ideen

Dir werden während Projekt: Wasserwoche bestimmt einige Dinge auffallen, die dir in deinem Leben Kraft rauben, dich belasten oder schon lange nicht mehr zu dir passen, seien es Klamotten, etwas in deiner Wohnung oder alte Gewohnheiten. Sich von solchem Ballast zu befreien, kostet dabei weit weniger Zeit, als oft vermutet – meist ist es eher die fehlende Motivation, die uns bremst. Genau die steht bei Projekt: Wasserwoche im Vordergrund und liefert dir den nötigen Energieschub, um alte innere Blockaden, Hürden und Schweinehunde zu überwinden und frisch durchzustarten. Mit mehr Achtsamkeit für deine Bedürfnisse, mit bewusster Ruhe, aktiver Entspannung, Genuss, Spaß und Zeit für dich.

Was nimmst du dir vor?

Auch, wenn heute erst Tag 1 von Projekt: Wasserwoche ist, hast du den ersten Schritt bereits geschafft: du hast dich dazu entschieden, mitzumachen. Super! In den kommenden Tagen wirst du Höhen und vielleicht auch Herausforderungen erleben, aber besonders dann ist es wichtig, dich daran zu erinnern, warum du die Wasserwoche gestartet hast. Was sind deine Ziele für die Woche und was nimmst du dir vor? Mach dir bewusst, wie du dich heute fühlst und stell dir vor, wie du dich am Ende der Woche fühlen möchtest. Spürst du dieses neugierige Kribbeln? Dann auf geht’s! Und mit deinem ersten Schluck Mineralwasser geht es los.

Rede mit!

Was sind deine ganz persönlichen Ziele, die du dir beim Projekt: Wasserwoche vorgenommen hast? Hast du große Pläne oder willst du einfach nur wieder ein wenig bewusster leben? Schreib es uns in einem Kommentar!