Frühstücks-Granola – glutenfrei

Frühstücks Granola
  • 2 Personen
  •  Minuten
  • leicht
  • 0/5

Zutaten

für 2 Personen
  • 20 g Walnüsse
  • 20 g Paranüsse
  • 20 g Mandeln
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 100 g Hirseflocken
  • 25 g gepuffter Quinoa
  • 30 ml Ahornsirup
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 40 g getrocknete Cranberries
  • 40 g getrocknete Bananen
  • 200 g Magerquark
  • 200 g Joghurt (fettarm)
  • 1 Orange
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 Flasche Gerolsteiner Naturell

Beschreibung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Sämtliche Nüsse und Mandeln hacken, Kokosöl schmelzen. Zusammen mit Hirseflocken und gepufftem Quinoa in eine Schüssel geben. Ahornsirup und Zimt hinzufügen. Alles gut vermengen und auf dem Backblech verteilen.
  3. Granolamischung für 30 Minuten im heißen Ofen knusprig backen. Alle 5 Minuten auflockern, damit es von allen Seiten gleichmäßig bräunt.
  4. Granola aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit Trockenfrüchten vermengen.
  5. Orange schälen und filetieren. Kerne aus dem Granatapfel lösen. Joghurt mit Quark cremig rühren und in Schüsseln füllen. Granola nach Belieben darüber streuen und mit Orangen und Granatapfelkernen garnieren.

Zu weiteren Rezepten

Title

Wärmendes Porridge

 
Title

Low-Carb-Nussriegel

 

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Gerolsteiner Newsletter an. Erhalte Informationen zu Projekt: Dein Jahresstart und bleibe auf dem neuesten Stand.