Teilnahmebedingungen

Allgemeine Bedingungen für die Teilnahme am Virtuellen Gerolsteiner Naturlauf 2021. Mit der Online-Anmeldung für den virtuellen Gerolsteiner Naturlauf innerhalb der viRACE-App stimmen Sie nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:

§ 1 Allgemeines

  1. Veranstalter des Virtuellen Gerolsteiner Naturlaufes und ausschließlicher Adressat für alle Erklärungen der Teilnehmer ist die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Gerolstein.
  2. Diese Teilnahmebedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter. Sie werden durch ausdrückliche Zustimmung der Teilnehmer bei der Anmeldung in der jeweils gültigen Fassung wirksamer Bestandteil des Vertrages zwischen Veranstalter und Teilnehmer. Die Zustimmung eines Teilnehmers bei seiner Anmeldung gilt für den Teilnehmer selbst.

§ 2 Teilnahmeberechtigung

  1. Teilnahmeberechtigt sind nur natürliche Personen, die mindestens 16 Jahre sind. (2) Mit der Anmeldung versichert der/die Teilnehmer/in, dass der/die Teilnehmer/in für die Teilnahme ausreichend trainiert ist und körperlich gesund ist.

§ 3 Anmeldung

  1. Die Anmeldung erfolgt über die App viRACE. (2) Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Teilnahme am Wettbewerb ist kein Kaufzwang verbunden. Die viRACE App kann gratis auf jedem Smartphone installiert werden.

§ 4 Spende des Veranstalters pro Anmeldung

  1. Der Veranstalter spendet pro wirksamer Anmeldung einen Betrag von 5€ an den DRK-Kreisverband Vulkaneifel e.V. in der Leopoldstraße 34, 54550 Daun zum Spendenzweck „Hochwasser Vulkaneifel“ bis zu einer Gesamtspendensumme von maximal 5.000€.

§ 5 Haftung

  1. Eine Haftung des Veranstalters und seiner Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Dritter, derer sich der Veranstalter bei der Durchführung der Veranstaltung bedient, gegenüber den Teilnehmern, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere - aber nicht abschließend - gemäß §§ 280 ff. BGB, §§ 323 ff. BGB oder wegen unerlaubter Handlung nach §§ 823 ff. BGB, bestimmt sich abschließend wie folgt: Der Veranstalter haftet, sofern der Teilnehmer Ansprüche geltend macht, die auf Arglist, Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht beruhen. Im Übrigen ist eine Haftung des Veranstalters für leicht fahrlässiges Verhalten ausgeschlossen.
  2. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Schäden oder Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an Sportveranstaltungen. Es obliegt dem Teilnehmer, seinen Gesundheitszustand vorher zu überprüfen. Für Verletzungen, die durch Teilnehmer oder außenstehende Dritte entstehen, wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

§ 6 Datenspeicherung und Datenschutz

  1. Die bei Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, E-Mail, Platzierung und Zeiten) werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.
  2. Der Teilnehmer willigt mit der Anmeldung darin ein, dass die gemäß Abs. 1 gespeicherten personenbezogenen Daten von dem Veranstalter zum Zweck der organisatorischen Durchführung z.B. der Zeitmessung, Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen in die viRACE-App weitergegeben werden. Die gespeicherten Daten und Ergebnislisten werden zwei Monate nach der Veranstaltung gelöscht
  3. Der Teilnehmer willigt mit der Anmeldung darin ein, dass die gemäß Abs. 1 gespeicherten personenbezogenen Daten von dem Veranstalter zur Darstellung von Starter- und Ergebnislisten in der viRace-App veröffentlicht werden. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet ohne ausdrücklich erklärtes Einverständnis des Teilnehmers nicht statt.
  4. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Verwertung der Email-Adresse zu diesem Zweck ein. Dies beinhaltet auch Informationen seitens der Veranstaltungspartner. Alle Teilnehmer können die Veranstaltungs-Newsletter und Partnerinformationen jederzeit abbestellen.

§ 7 Zeitnahme

  1. Die Zeitnahme erfolgt über die viRACE-App. Eine Gewährleistung und/oder Haftung des Veranstalters wegen der Mangelhaftigkeit der App ist ausgeschlossen.

§ 8 Schlussbestimmungen

  1. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Änderungen dieses Vertrags bedürfen der Schriftform, soweit nicht das Gesetz eine strengere Form vorsieht.
  2. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen wirksam. Die Vertragsteile sind verpflichtet, anstelle der ganz oder teilweise unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung eine solche wirksame oder durchführbare Bestimmung zu treffen, die dem mit der ganz oder teilweise unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung erstrebten wirtschaftlichen Ziel und Zweck in zulässiger Weise am nächsten kommt.
  3. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist - soweit zulässig – der Sitz des Veranstalters. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.