Raffiniert winterliche Gemüsequiche

Gemüse ist lecker und vielfältig, das weißt du längst! Jede Gemüsebeilage wird im Handumdrehen zum Hauptdarsteller, wenn es heißt: rein in die Springform! Welches Gemüse sich besonders für eine Gemüsequiche eignet und welches Rezept es auszuprobieren gilt, zeigen wir dir hier.

Nach dem deftigen Weihnachtsessen ist ein leichtes Gericht mit viel Gemüse ideal, wie zum Beispiel eine Quiche. Wir bieten dir eine abwechslungsreiche und zugleich leckere Quiche-Alternative mit Rosenkohl. Denn Kohl liefert dir als saisonales Gemüse genau die Nährstoffe, die dein Körper im Winter braucht.

Rosenkohl – Die Vitaminbombe des Winters

Rosenkohl ist viel abwechslungsreicher als sein Ruf. Oft wird ihm nachgesagt, er sei viel zu bitter. Aber Dank des Frosts ist Rosenkohl, der in den Wintermonaten geerntet wird, oft weniger bitter. Wenn du weißt, wie du ihn richtig zubereitest, wird Rosenkohl ganz sicher auch zu deinem neuen Liebling. Rosenkohl enthält viele Ballaststoffe und sättigt daher lange. Zudem enthält das Gemüse auch jede Menge Vitamin C. Beim Kochen und Backen verliert er zwar ein wenig Vitamine, aber keine Sorge – in der Quiche ist ausreichend Rosenkohl enthalten, sodass dein Körper gut versorgt wird.

 

Neues Jahr, frische Vorsätze! Gib Rosenkohl eine Chance und lasse dich überraschen, wie vielseitig er schmecken kann.

Mehr zum Thema

Title

Zaubere aus den Resten deines Kühlschranks deine persönliche Gemüsequiche

 
Title

Gemüsequiche mit Rosenkohl und roten Zwiebeln

 
Bitte gib Deinen Namen ein!
Bitte überprüfe Deine E-Mail-Adresse!
Bitte gib einen Kommentar ein!

Newsletter

Worauf wartest du noch? Melde dich jetzt für den Gerolsteiner Newsletter an. Erhalte Informationen zu Projekt: Dein Jahresstart und bleibe auf dem neuesten Stand.