Umweltschutz: Wir handeln klimaschonend

Aktiver Klimaschutz

Strom- und Wärmeverbrauch

Wir verfolgen das Ziel, möglichst energieeffizient zu wirtschaften und unseren Strom- und Wärmeverbrauch kontinuierlich zu reduzieren. Das Einsparkonzept wird von einem Energiemanagement-Beauftragten und zwei ausgebildeten Energiemanagern getragen und umgesetzt. Ein 2018 eingeführtes Energie-Controllingsystem schafft höhere Transparenz über unsere Verbräuche und zeigt weitere Einsparpotenziale auf. Wir sind nach dem international anerkannten Energiemanagement-Standard ISO 50001 zertifiziert und haben 2018 unsere Energieeinsparziele erreicht. Dazu beigetragen haben u. a. eine neue Produktionshalle mit LED-Beleuchtung und effizienter Lüftungstechnik, die Umrüstung unserer Temperaturregler in der Verwaltung und die Absenkung der Stromleistungsspitzen.


Ökostrom

Seit der Umstellung auf 100 % zertifizierten Ökostrom reduzieren wir kontinuierlich die CO2-Emissionen.


Verwertungsquote

Nahezu alle Materialien, die uns erreichen, werden in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt. Die Verwertungsquote hat sich aufgrund einer zweifachen Reinigung des Abwasserpumpwerks, bei der nicht recycelbarer Sand und Schlamm angefallen sind, geringfügig verändert.

Deponierung

Wir halten die Deponierung nach wie vor auf niedrigem Niveau. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Abfallkennzahl leicht an. Grund hierfür waren Abrissarbeiten in der Brunnenstraße, Ölabscheider-Sanierungen und eine Reinigung des Abwasserpumpwerks.


Wasserverbrauch

Wir konnten den Wasserverbrauch in der Abfüllung weiterhin sehr gering halten. Für 1 hl abgefülltes Fertigprodukt benötigten wir weniger als 1 hl Trinkwasser.

Abwassermenge

Der Abwasserverbrauch (v. a. Reinigung von Abfüllanlagen und Mehrwegflaschen) blieb auf Vorjahresniveau.