Engagement/Region // 01.08.2019

Erlebnisreiche Ferien: Mitarbeiterkinder blicken hinter die Kulissen

„Ferien mit Stern“ – seit vielen Jahren steht dieses Motto für ein spannendes und abwechslungsreiches Programm in der Vulkaneifel. Für die Initiative des Gerolsteiner Brunnen stellte die Tourismus- und Wirtschaftsförderung (TW) Gerolsteiner Land auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm zusammen. Während der Sommerferien in Rheinland-Pfalz statteten insgesamt 84 Kinder auch dem Gerolsteiner Brunnen an zwei Terminen einen Besuch ab. 

„Ferien mit Stern“ – seit vielen Jahren steht dieses Motto für ein spannendes und abwechslungsreiches Programm in der Vulkaneifel. Für die Initiative des Gerolsteiner Brunnen stellte die Tourismus- und Wirtschaftsförderung (TW) Gerolsteiner Land auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm zusammen. Während der Sommerferien in Rheinland-Pfalz statteten insgesamt 84 Kinder auch dem Gerolsteiner Brunnen an zwei Terminen einen Besuch ab.

„Das Ferienprogramm gehört für viele Kinder aus der Region zu den Highlights ihrer Sommerferien. Es ist sehr schön, dass wir es gemeinsam mit der TW Gerolsteiner Land auch in diesem Jahr geschafft haben, für die Kinder von Gerolsteiner Mitarbeitern und ihre Freunde ein bunt gemischtes und unterhaltsames Angebot auf die Beine zu stellen“, freut sich Günter Mein, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender bei Gerolsteiner. Ein Besuch am Arbeitsplatz der Eltern im Werk von Gerolsteiner ist dabei natürlich ein Muss. „2019 konnten wir die ‚Ferien mit Stern‘ bereits zum siebten Mal anbieten. Das Programm kommt sehr gut an, für die spannenden und kind­gerechten Führungen durch unseren Betrieb haben wir 84 Anmeldungen erhalten“, so Mein.

„Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns als einem der größten Arbeitgeber in der Region natürlich ein wichtiges Anliegen. Wir wissen, dass es für viele Eltern besonders während der langen Sommerferien nicht immer einfach ist, eine geeignete Betreuung zu finden. Wir freuen uns deshalb sehr, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch unsere ‚Ferien mit Stern‘ ein attraktives Programm anzubieten. Die Kinder können so etwas erleben und zugleich viele spannende Dinge zum Thema Mineralwasser lernen“, erklärt Roel Annega, Vorsitzender der Geschäfts­führung des Gerolsteiner Brunnen.

Die Aktionen wurden jeweils in der ersten und vierten Ferienwoche angeboten. Bei hochsommerlich-heißem Wetter konnten sich die Kinder zum Beispiel auf dem Wasser­spielplatz Gerolstein abkühlen und nach Herzenslust mit unserem wichtigsten Element experimentieren. Auf dem Programm stand außerdem ein Abenteuertag im Eifelpark Gondorf ein Ausflug zur Birgeler Mühle, bei dem die Kinder ihr eigenes Brot backen konnten, und eine spannende Geo-Cache Jagd rund um die Mühlsteinhöhlen in Hohenfels-Essingen. Und weil so viele Aktivitäten durstig machen ging es am Freitagnachmittag traditionell ins Werk des Gerolsteiner Brunnen. Bei einer Betriebsbesichtigung erfuhren die Kinder, wie das berühmte Mineralwasser aus der Quelle tief unter der Erde bis in die Flasche kommt. Oft kann man sich gar nicht so genau vorstellen, was Mama und Papa bei der Arbeit machen. Den Arbeitsplatz der Eltern aus nächster Nähe zu sehen ist für viele Kinder deshalb das Tüpfelchen auf dem i dieser erlebnisreichen Woche.